Original Bifteki Rezept – Einfach selber machen

Bifteki – Ein griechischer Klassiker Bifteki gehört zur griechischen Küche einfach dazu, denn das Hackfleisch hat einen würzigen Geschmack und ist zudem schnell gemacht. Damit bei der Zubereitung nichts schiefgeht, haben wir ein anfängersicheres Original Bifteki Rezept erstellt, welches die einmaligen Aromen des Biftekis perfekt zur Geltung bringt.

Bifteki zubereiten: Die besten Tipps auf einen Blick

  1. Die Größe beim Bifteki selber machen bleibt jedem selbst überlassen. Man kann sowohl große Fladen aus dem Hackfleisch formen als auch lange Streifen.
  2. Die Ruhezeit hilft zwar, dass das Aroma tiefer ins Fleisch einzieht, ist aber nicht zwingend notwendig. Hat man es also eilig, kann man die Ruhezeit auch weglassen. Jetzt wird das Fleisch aber etwas lockerer und könnte leichter auseinanderbrechen.
  3. Je größer der Bifteki ist, desto schwieriger wird das Wenden in der Pfanne. Deshalb kann man auch einen Tortenheber oder etwas Ähnliches nutzen, um sich das Leben zu vereinfachen. 
  4. Da die Bifteki nicht alle gemeinsam angebraten werden können, muss man vorsorgen, dass die bereits gebratenen Bifteki nicht auskühlen. Dafür kann man sie in eine angewärmte Porzellanschüssel geben oder kurz in den warmen Ofen legen.

Original Bifteki Rezept:

Original Bifteki Rezept

Original Bifteki Rezept

Vorbereitungszeit 45 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 2 Personen

Küchengeräte & Zubehör

  • große Schüssel
  • KnoblauchpresseKüchenmesser
  • Küchenmesser
  • Frischhaltefolie
  • Beschichtete Pfanne
  • Pfannenwender
  • Bei Bedarf: Einmalhandschuhe

Zutaten
  

  • 250 g Hackfleisch
  • 50 g Feta
  • ½ Gemüsezwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Scheiben Weizentoastbrot
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1 Ei Größe M 
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 1 TL gerebelter Oregano
  • TL gemahlener Kreuzkümmel

Anleitungen
 

  • Zuerst zieht man die Einmalhandschuhe über und gibt das Hackfleisch in die Schüssel. Mit einer Gabel oder den Fingern lockert man es leicht
  • Die Gemüsezwiebel würfelt man möglichst fein. Danach wäscht man die Petersilie, entfernt die Stängel und hackt die Blätter ebenfalls klein. Zwiebelwürfel sowie Petersilie gibt man zum Hackfleisch
  • Mit dem Messer entfernt man die Rinde vom Toastbrot. Diese bröselt man fein in die Schüssel. Das Ei schlägt man auf und gibt es gemeinsam mit dem Olivenöl zum Hackfleisch
  • Danach fügt man schwarzen Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel und Oregano hinzu
  • Die Knoblauchzehe schält man und presst sie in die Schüssel. Alternativ kann man die Zehen besonders fein hacken
  • Jetzt knetet man die Masse so lange mit den bloßen Händen durch, bis ein glatter Teig entstanden ist. 
  • Die Schüssel deckt man mit der Frischhaltefolie ab und lässt sie für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen
  • Nach der halben Stunde legt man etwas Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche aus. Darauf drückt man die Hälfte der Hackfleischmasse platt. 
  • Man schneidet den Feta in Scheiben und halbiert die Menge. 
  • Den Feta legt man auf die Hälfte der plattgedrückten Hackfleischmasse. Mithilfe der Frischhaltefolie kann man die andere Hälfte drüberklappen. Jetzt drückt man das Fleisch gut zusammen und schließt somit den Feta im Inneren ein. Genauso geht man auch mit dem Rest des Hackfleischs um, bis man das Fleisch in mundgerechte Streifen schneidet.
  • Schlussendlich erhitzt man etwas Olivenöl in einer Pfanne und gibt die Fleischstreifen hinein. Diese von beiden Seiten etwa sechs Minuten braten.
Tried this recipe?Let us know how it was!

Die Original Griechischen Bifteki Zutaten: Weitere Infos

Jede Region Griechenlands hat ihr eigenes Rezept, weshalb es nicht das EINE Original Bifteki Rezept gibt. Man kann also ruhig mit den verschiedenen Gewürzen und Zutaten spielen, bis das Aroma zum eigenen Geschmack passt.

Ist Bifteki selber machen einfach oder schwer?

Bifteki selber machen ist einfach und benötigt keine besonderen Fähigkeiten. Möchte man sich das Original Bifteki Rezept noch etwas erleichtern, kann man den Feta weglassen.

In einem solchen Fall formt man aus der Hackmasse längere, dickere Würste und brät sie in dieser Form direkt in der Pfanne an. Passt man auf, dass das Fleisch nicht anbrennt, kann eigentlich nichts schiefgehen.

Bifteki zubereiten auf griechische Art

In der traditionellen griechischen Küche wird die Bifteki nicht in einer Pfanne angebraten, sondern auf einem Holzkohlegrill. Das hat den Vorteil, dass das Fleisch eine leichte Rauchnote erhält, wodurch es noch besser schmeckt. Anfänger sollten aber die Methode mit der Pfanne bevorzugen, da es einfach und schnell geht.

Bifteki selber machen

Kann man Bifteki mit Metaxasauce kombinieren?

Die Metaxasauce ist eine Sauce auf griechischer Weinbrandbasis. Darum passt sie auch hervorragend zum Original Bifteki Rezept, denn die leicht fruchtige Note rundet die würzige Fleischmasse bestens ab. Typisch wird Bifteki aber mit Tsatsiki gereicht, da die kühle Gurken-Joghurt-Sauce perfekt das Fleisch ergänzt.

Welches Fleisch braucht man für Bifteki – Schwein oder Rind?

Grundsätzlich kann man jedes Fleisch verwenden, selbst Lamm. Beim Bifteki selber machen wird aber typisch Rind verwendet.

Passt Feta / Schafskäse zu Bifteki?

Feta sowie Schafskäse ergänzen sich perfekt mit dem Original Bifteki Rezept, jedoch muss man dann die Salzmenge ein wenig reduzieren. Das ist beim Bifteki selber machen aber kein Akt.

Bifteki grillen oder im Backofen machen?

Einfach ist die Zubereitung im Ofen oder in der Pfanne, denn nach etwa 15 Minuten ist das Fleisch durch. Deutlich besser schmeckt aber das Braten auf dem Grill. Das Original Bifteki Gewürz Beim Bifteki selber machen gehören einige Gewürze einfach dazu, darunter Oregano, Thymian, Rosmarin und Knoblauch.


Relevante Beiträge:

Bewerte diesen Beitrag
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Pastizio Rezept
Pastizio Rezept
Einfaches Brownie Rezept – Leicht selber machen
wo kann man kaufen
Sojasprossen, wo kaufen?
wo kann man kaufen
Caputo Mehl, wo kaufen?