Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Koriander Ersatz: Die besten Alternativen

Frisch, als Körner oder gemahlen kommt Koriander nicht nur als Zutat in Rezepten der asiatischen Küche vor. Oft kann jedoch auch ein Koriander Ersatz verwendet werden. Wir beschäftigen uns hier mit den Gewürzen, die im Geschmack ähnlich sind und als Alternative gute Ergebnisse versprechen.

Koriander Ersatz

Koriander Ersatz: Die besten Alternativen

Abhängig davon, ob ein frischer oder gemahlener Koriander Ersatz gesucht wird, bieten sich die folgenden Möglichkeiten an:

  1. Ein Koriander Ersatz, der dem frischen Gewürzkraut besonders ähnlich ist, findet sich in einer Mischung aus Petersilie und Estragon.
  2. Selbst Petersilie allein lässt sich sehr gut als Koriander Alternative unterschiedlichen Speisen zufügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie getrocknet oder frisch und klein gehackt. Speisen zufügen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie getrocknet oder frisch und kleingehackt.
  3. Dill mit seinem würzigen Aroma kann frischen Koriander ebenfalls prima ersetzen. Zwar wird der Geschmack nicht eins zu eins getroffen, er ist dem Koriander jedoch ähnlich.
  4. Kümmel ist ein geeigneter Koriander Ersatz, wenn es um eine Alternative für gemahlene Koriandersaat oder das Gewürz in Pulverform geht. Allerdings ist hierbei zu beachten, dass der Kümmel Gerichten einen Geschmack verleihen wird, der zwar ähnlich, auf keinen Fall aber identisch mit dem Original-Gewürz ist.
  5. Fenchelsamen ist ersatzweise ebenfalls gut geeignet. Sein Aroma erinnert stark an Koriander und führt als Alternative in Speisen zu einem hervorragenden Ergebnis.

Welcher Koriander Ersatz eignet sich für Guacamole?

Wer die beliebte Avocado-Creme gerne mit frischem Koriander zubereitet, aber keinen vorrätig hat, findet vor allem in Petersilie eine gute Alternative. Eine Mischung aus Dill, Estragon und Petersilie allerdings kommt dem Geschmack von Koriander besonders nah und ist daher perfekt für Guacamole und andere Speisen.

Wie viel Koriander ist ein Bund?

Werden in einem Rezept frische Kräuter verlangt, stellt sich oft die Frage, wie viel ein Bund eigentlich ist. Dies gilt für Koriander ebenso wie für jeden frischen Koriander Ersatz. Grob ausgegangen werden kann davon, dass ein Bund meist zwischen zehn und zwanzig Stängel des jeweiligen Küchenkrauts beinhaltet. Es sollte also immer erst beim Kochen entschieden werden, wie viele Kräuter in bestimmten Speisen zur Anwendung kommen. Manche mögen es würziger, andere eben milder.

Geht auch Basilikum als Koriander Ersatz?

Soll Basilikum als Alternative für Koriander verwenden werden, so empfiehlt sich dies nur für die Zubereitung bestimmter Speisen wie Curries oder als Kräuter-Deko beim Anrichten. Der Eigengeschmack von Basilikum ist nicht mit Koriander zu vergleichen.

Koriander Alternativen

Koriander frisch oder getrocknet verwenden – ist das egal?

Wird im Rahmen eines Rezeptes frischer Koriander verlangt, sollte wenn nötig zumindest auch eine frische Koriander Alternative wie Petersilie oder Dill genutzt werden. Das Aroma getrockneter Koriander-Blätter ist zwar ähnlich, doch lange nicht so intensiv wie die frische Variante. Ist jedoch keine andere Alternative möglich, passen getrocknete Koriander-Blätter zum Verfeinern von Suppen, Linsengerichten und Erbsengemüse dennoch.

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z