Wie viel Sushi pro Person?

Wie viel Sushi pro Person benötigt werden, wird unter anderem von der Art der servierten Sushi Rollen bestimmt. Aber auch davon, ob das Sushi die Hauptmahlzeit ist oder ob es nur eine Beilage sein soll. Damit der nächste Sushi Abend ein voller Erfolg wird, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag, wie viel Sushi pro Person Sie einplanen sollten.

Sushi pro Person

Die optimale Portion: Wie viel Gramm Sushi pro Person?

Sushi besteht bekanntlich aus rohem Fisch, der mit Reis und dem Blatt einer Nori Alge umwickelt ist. Es gibt aber auch vegane Varianten mit Avocado und Gurke (Maki Sushi) oder Inside-Out Rollen, bei denen der Fisch und das Gemüse direkt vom Noriblatt umwickelt werden und der Reis darum gewickelt wird.

Es gibt aber auch Varianten, die im ersten Moment nicht an ein klassisches Sushi erinnern: Nigiri-Sushi. Hier wird eine kleine Menge Sushireis zu einer schmalen Rolle geformt und mit Fisch belegt.

Ob Maki Sushi, Nigiri-Sushi oder Inside-Out Sushi, um am Ende des Tages kein Essen in den Müll zu werfen sollten Sie genau wissen, wie viel Sushi pro Person Sie zubereiten oder kaufen sollten.

Optimale Menge als Hauptspeise

  Menge in Rollen
Sushi für 1 Person 4 bis 6 Nigiri oder 2 bis 3 Maki Rollen 
Sushi für 2 Personen 8 bis 12 Nigiri oder 4 bis 6 Maki Rollen 
Sushi für 4 Personen 16 bis 24 Nigiri oder 8 bis 12 Maki Rollen 
Sushi für 10 Personen  40 bis 60 Nigiri oder 20 bis 30 Maki Rollen

Die Maki Rollen können jeweils in 6 bis 8 Stücke geschnitten werden.

Optimale Portionsgröße als Beilage

  • Sushi für 1 Person: 2 bis 3 Nigiri oder 1 bis 2 Maki Rollen
  • Sushi für 2 Personen: 4 bis 6 Nigiri oder 2 bis 4 Maki Rollen
  • Sushi für 4 Personen: 8 bis 12 Nigiri oder 4 bis 8 Maki Rollen
  • Sushi für 10 Personen: 20 bis 30 Nigiri oder 10 bis 20 Maki Rollen

Die optimale Menge hängt natürlich auch immer davon ab, was es als Hauptspeise gibt und ob die Gäste gute Esser sind. 

Wie lässt sich schlechtes Sushi erkennen?

Schlechtes Sushi erkennen Sie am Aussehen, der Textur und am Geruch. Frischer Fisch muss glänzen und eine helle Farbe haben. Wirkt der Fisch in der Sushi Rolle matt oder milchig, sollten Sie es nicht mehr essen. Sind Sie unsicher, können Sie die Textur des Fisches überprüfen.

Frischer Fisch ist fest und es bleiben bei einer Berührung mit dem Finger keine Druckstellen zurück. Drücken Sie also einfach mit dem Zeigefinger gegen den Fisch. Bleibt eine Vertiefung zurück, ist der Fisch nicht mehr frisch.

Des Weiteren sollten die verwendeten Nori Algen fest und knusprig sein. Sobald diese aber matschig werden, ist das ein Indiz dafür, dass das Sushi schon längere Zeit herumgelegen hat. Aber spätestens wenn sie pelzige Schimmelspuren auf der Sushi Rolle entdecken, sollten Sie die kleinen Rollen besser im Müll entsorgen.

Portionsgroesse Sushi

Wie lange ist Sushi haltbar?

Sushi sollte immer frisch verzehrt werden. Bleibt doch einmal etwas übrig, gehört es umgehend in den Kühlschrank. Spätestens am nächsten Tag sollte es gegessen werden.


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel