Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Garzeit: 1kg Leberkäse backen, wie lange?

Heute dreht sich alles darum, wie lange es dauert 1 kg Leberkäse zu backen. Leberkäse kann als Hauptspeise, als Snack zwischendurch, kalt oder warm, frisch gebacken oder aus dem Kühlschrank gegessen werden. Leberkäse ist ein Allrounder für den großen oder für den kleinen Hunger.

Wer gerne Leberkäse isst, der möchte ihn irgendwann auch einmal selbst zubereiten. Wir geben also Auskunft über die Leberkäse Garzeit in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Küchengeräten.

Garzeit 1kg Leberkäse backen


Wie lange braucht 1 kg Leberkäse im Ofen?

Klassisch kommt der Leberkäse aus dem Ofen. In einer Kastenform gebacken, weist er auch die typische Form auf, welche wir alle kennen und lieben. Wie lange braucht 1 kg Leberkäse im Ofen, stellt sich als Frage, wenn das erste Mal dieses beliebte Gericht selbst zubereitet werden soll. Wir haben die Antwort!

1kg Leberkäse - Garzeit im Backofen

Garzeit im Ofen bei 120 Grad: 60 Minuten bei Umluft (Davor 15 Minuten mit 180 Grad vorbacken, damit er eine schöne Kruste bekommt)


Wie lange braucht 500g, 1kg, 2kg und 3kg Leberkäse?

Als Faustregel für die Leberkäse Garzeit kann von einer Stunde, bei 120 Grad Umluft ausgegangen werden, wenn der Leberkäse rund 15 Minuten bei 180 Grad Umluft vorgebacken wurde. Wir haben noch einmal verschiedene Größen und Gewichte berechnet, um sicherzugehen:

  • 500g: 5 Minuten vorbacken, jedenfalls bei 180 Grad, dann auf 120 Grad reduzieren und 30 bis 35 Minuten fertig backen lassen.
  • 1kg: 15 Minuten vorbacken (bei 180 Grad) und 60 Minuten gar backen lassen (bei 120 Grad)
  • 2kg: 20 Minuten vorbacken (bei 180 Grad) und 120 Minuten gar backen lassen (bei 120 Grad)
  • 3kg: 30 Minuten vorbacken (bei 180 Grad) und 180 Minuten fertig backen lassen (bei 120 Grad)

Wie lange braucht Fleischkäse in der Pfanne?

Die Leberkäse Garzeit in der Pfanne ist ähnlich des Leberkäse aus dem Ofen. Vorausgesetzt es handelt sich nicht um fertig gebackenen Leberkäse, der in der Pfanne nur aufgewärmt oder angebraten werden soll.

Für einen Leberkäse, der komplett in der Pfanne gebraten werden soll, muss die Pfanne vorgewärmt werden und die Masse danach komplett aufgefüllt werden. Die Temperatur liegt zwischen mittlerer und hoher Hitze.

Deckel auflegen und gut 45 Minuten backen lassen. Hierbei gibt es keine klassische Kruste auf dem Leberkäse, außer man stellt ihn abschließend mitsamt der Pfanne bei Oberhitze noch für 10 Minuten in den Backofen.

Bei welcher Kerntemperatur ist Leberkäse gebacken?

Die Kerntemperatur des Leberkäse sollte gut 70 Grad aufweisen. Das Thermometer kann die gesamte Garzeit hindurch im Leberkäse verbleiben. Moderne Fleischthermometer können auch darauf programmiert werden, dass sie Alarm geben, wenn diese Kerntemperatur erreicht ist.

Dies hilft vor allem, wenn man seinen Backofen noch nicht kennt, da jeder ein etwas anderes Backergebnis liefern kann.

Leberkaese wieder aufwaermen

Wie kann man Leberkäse wieder aufwärmen?

Bei 100 Grad Ober- und Unterhitze benötigt ein Leberkäse mit rund 1 kg Gewicht gut eine Stunde bis er wieder warm geworden ist. Höhere Temperaturen können dafür sorgen, dass der Leberkäse austrocknet. 


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z