Die 10 besten Thunfischsteak Beilagen: Was dazu essen?

Thunfisch kennt sicherlich jeder aus der Dose, lecker verarbeitet im eigenen Saft oder mit Öl. Ebenso schmackhaft wie lecker ist aber auch das Thunfischsteak, welche in der Pfanne angebraten wird. In der Regel dauert es gerade mal vier bis sechs Minuten, bis das Steak gebraten auf dem Teller liegt. Welche Beilagen dazu am besten schmecken, möchten wir Ihnen kurz aufzeigen.

Keine Lust zu lesen? Du kannst die Top 10 Beilagen auch als Video ansehen:
 

Die 10 besten Thunfischsteak Beilagen: Unsere 10 Empfehlungen

Das Thunfischsteak lässt sich ganz individuell mit verschiedenen Beilagen servieren. Welche das sind und ob sie eine besondere Zubereitungsart benötigen, erfahren Sie in unserem Thunfischsteak Beilagen Ratgeber.

  1. Ein gemischter Salat bestehend aus Eisberg-Salat, Tomaten und dem Avodaco-Fruchtfleisch runden das Thunfischsteak ab. Aus Mayonnaise, Milch, Joghurt und Senf lässt sich ein wunderbares Salatdressing kreiieren.
  2. Frische Kartoffeln, garniert mit etwas Petersilie, sorgen für einen besonders intensiven Geschmack vom Thunfischsteak.
  3. Neben klassischen Kartoffeln lässt sich auch Kartoffelpüree sehr gut zum Thunfischsteak servieren. Einfach abgeschmeckt mit Pfeffer, Muskat und Salz ist es eine köstliche Beilage.
  4. Mögen Sie das Thunfischsteak mit einer asiatischen Note? Wenn ja ist eine Asia-Sauce eine wunderbare Ergänzung.
  5. Zuckerschoten sind perfekt, um das Thunfischsteak darauf zu servieren.
  6. Sie mögen Ihr Thunfischsteak gern etwas exotischer? Dann verwenden Sie eine Mischung aus Wild- und Langkornreis sowie dem roten Thai Reis und würzen ihn mit Tandoori.
  7. Gurken-Salat mit Melone ist eine herrlich erfrischende Thunfischsteak Beilage.
  8. Wenn Sie Champignons mit Honig und Balsamico über das Thunfischsteak betten, erhalten Sie einen samtig weichen Fisch mit einer exzellente Geschmacksnote.
  9. Als herzhafte Thunfischsteak Beilage eignet sich ein köstliches Kartoffelgratin mit einem Ratatouille und Tomaten.
  10. Kokosreis und gedünstete Möhren sind perfekte Beilage für ein Thunfischsteak. Die Möhren dazu in Butter andünsten und mit Reisessig und etwas Honig abschmecken.

Thunfischsteak Beilagen


Beilagen nach asiatischer Art

Besonders beliebt als asiatische Thunfischsteak Beilage ist eine süß-saure Sauce oder auch eine Mango-Chili-Sauce, die fruchtig und scharf in sich vereint. Dazu passt wunderbar ein Basmati-Reis oder ein Kokosreis der dem Thunfischsteak zusätzlich die asiatische Geschmacksnote verleiht. Angebraten in Sesamöl oder Sojasauce erhält das Thunfischsteak eine noch intensivere Note, sodass es einfach perfekt für jeden ist, der die asiatische Küche liebt.

Thunfischsteak Sauce selber machen

Um dem Thunfischsteak das besondere Etwas zu verleihen, lässt er sich mit einer köstlichen Sauce servieren. Ganz gleich ob cremige Pfeffersauce, Olivensauce, süß-saure Sauce oder eine Bananen-Kokos-Sauce, es gibt zahlreiche verschiedene Möglichkeiten. Die Saucen lassen sich alle mit wenig Aufwand zubereiten, sodass auch Anfänger in der Küche durchaus dazu in der Lage sind.

Wie viel Sesam zum Garnieren verwenden?

Meist reicht bereits ein Teelöffel Sesam vollkommen zum Garnieren von einem Thunfischsteak aus. Einen besonderen Geschmack erhält der Sesam, wenn er zuvor fettfrei in der Pfanne angedünstet wird, sodass er eine leicht bräunliche Farbe erhält. Die Röstaromen kommen dadurch besonders gut zur Geltung und sorgen für einen noch intensiveren Geschmack.

Wo findet man das Jamie Oliver Thunfischsteak Rezept?

Jamie Oliver, ein bekannter Koch, stellt auf seiner Homepage ein Rezept vor, welches dem Thunfischsteak eine besondere Farbe verleiht. Der Thunfisch wird dazu gegrillt und später auf einem frischen Bohnensalat, abgeschmeckt mit vielen Kräutern, serviert. Das Rezept ist bereits nach 30 Minuten fertig, sodass das Gericht direkt serviert werden kann.

Welches Gemüse passt zu Thunasteak?

Das Thunasteak lässt sich mit vielen verschiedenen Gemüsesorten kombinieren. Sei es ein frischer Salat mit Tomate, Paprika und Gurke, Champignons oder Zuckerschoten, die Kreationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Im Grunde genommen gibt es kaum etwas, was nicht zum Thunfischsteak, solange es richtig zubereitet und schmackhaft gewürzt ist.

Gegrillter Thunfisch mit Reis oder Kartoffeln besser?

Das ist eine Frage, die jeder für sich selber beantworten sollte. Grundsätzlich kann sowohl Reis als auch eine Kartoffelvariante zum Thunasteak serviert werden. Hierbei kommt es ein stückweit auf den eigenen Geschmack und die eigene Vorliebe an. Beides passt sehr gut zum Thunfischsteak, zumal die Zubereitungsformen dabei sehr individuell sein können.

Gegrillter Thunfisch mit Kartoffeln (1)

Welcher Wein passt zu Thunfischsteak?

Ganz gleich, welchen Fisch Sie gerne essen möchte, am besten passt ein köstlicher Rotwein dazu. Das Thunfischsteak lässt sich wunderbar mit einem Spätburgunder  Wein servieren, der eine fruchtige Note hat. Das passt besonders dann sehr gut, wenn das Thunfischsteak eine leichte Schärfe mitbringt.

Alexander Wittmann
Blaetterteig backen
Blätterteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Salzteig backen
Salzteig backen – Umluft oder Ober-/Unterhitze?
Buttergemuese Testsieger
Buttergemüse Rezept: Schnell selbermachen
Feldsalat Rezept
Feldsalat Rezept: Richtig zubereiten mit Dressing
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel