Wir starten den Beitrag mit unserem eigenen Messerblock Vergleich und im Anschluss zeigen wir, ob es einen Küchenmesser Test von Stiftung Warentest und anderen Verbraucherorganisationen gibt.

Unsere Kauf-Tipps als Video ansehen:

In unserem Video erfährst du, worauf man beim Kauf eines Messerblocks achten sollte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Derzeit besonders beliebt

Solltest du keine Zeit haben den kompletten Beitrag zu lesen, kannst du auch direkt diesen empfehlenswerten Messerblock bei Amazon ansehen:


Messerblock Vergleich: Unsere Empfehlungen in der Bestenliste

Unsere Empfehlungen der besten Messerblock basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören die Art der Aufbewahrung, das Material, der Untergrund, der Inhalt & vieles mehr. Die Grundlage des Messerblock Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Weiter Infos zur Bestenliste 

Um unseren Lesern eine aktuelle Auswahl an Messerblöcken präsentieren zu können wird die Messerblock Bestenliste ca. 1 mal pro Jahr aktualisiert. Dies ist notwendig da die Hersteller häufig neue Modelle auf den Markt bringen. Ist ein Produkt nicht mehr erhältlich nehmen wir es aus dem Produktvergleich und ersetzen es gegen ein vielversprechendes anderes Gerät. In diesem Zusammenhang kann es auch vorkommen, dass sich Kauftipp und Preistipp ändert.

 

bester Messerblock Test bestückt

Sie suchen den besten bestückten Messerblock? Wir erklären worauf es ankommt!


Messerblock Test: Die Testsieger der letzen Jahre

In der folgenden Tabelle sehen Sie welche der Zeitschriften bzw. Sendungen bereits einen Messerblock Test veröffentlicht hat. Außerdem geben wir das Jahr der Veröffentlichung an und die Info ob Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Nein
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Obwohl es sich bei einem Messerblock um einen unverzichtbaren Helfer in der Küche handelt, wurde dieses nützliche Werkzeug von den großen Verbrauchermagazinen bisher noch nicht getestet.

Messerblock Test und Testsieger

Ob es einen Messerblock Test von den bekannten Verbraucher-Zeitschriften gibt, sehen Sie oben in der Tabelle

Testsieger der Stiftung Warentest?

Messerblocks wurden von der Stiftung Warentest bislang noch nicht getestet. Ob sich das bald ändert, können wir leider nicht sagen. Da es sich bei Messerblöcken um relativ günstige Produkte handelt informieren sich viele Menschen nicht vorm Kauf.

Stiftung Warentest Sandwichtoaster

Wie wird ein Praxistest durchgeführt? 

Bei der Durchführung eines Praxistests durch Fachleute müssen dich wichtigsten Entscheidungskriterien festgelegt werde, die bei der Beurteilung der Messerblöcke im Vordergrund stehen sollen.

AufbewahrungMaterialUntergrundInhalt
Hochwertige Messer, deren Klingen scharf und stabil sind, sollten nicht nur sicher aufbewahrt werden, sondern auch so, dass sie geordnet und jederzeit griffbereit sind. Als idealer Aufbewahrungsort empfiehlt sich also ein Messerblock. Im günstigsten Fall sollte er horizontale Einschübe besitzen. Der Grund: Diese schützen die Klingen besser vor Abrieb als vertikale Einschübe. Alternativ können die Messer auch in einem Messerblock mit Borsteneinsatz aufbewahrt werden. Diese sind allerdings etwas schwieriger zu reinigen.

Das verwendete Material sollte von den Prüfern genau untersucht werden. Auch wenn Messerblöcke aus verschiedensten Materialarten hergestellt werden, sind jene aus Holz meist die bessere Wahl, denn die Messerklingen werden durch Holz nicht stumpf. Der Grund: Diese haben dank des relativ großen Gewichts einen sicheren Stand, wodurch die Gefahr des Kippens auf ein Minimum beschränkt wird.

Wenn der Block umfällt, kann es zu Unfällen kommen. Platziert werden sollte der Messerblock dort, wo er auch gebraucht wird, nämlich neben der Arbeitsplatte. Die Schneidplatte sollte aus Holz bestehen, keinesfalls jedoch aus Materialien wie Metall, Stein oder Glas. Ferner sollte der Besitzer darauf achten, dass das Schneidebrett rutschfest ist.

Natürlich sollte der Messerblock auch mit den richtigen Messern ausgestattet sein. Zur Grundausstattung gehört ein Gemüsemesser mit kurzer Klinge für feinere Arbeiten wie das Schneiden von Obst und Gemüse. Fleisch lässt sich dagegen besser mit einem Kochmesser schneiden, das über eine breite und lange Klinge verfügt. Das Schinken- oder Tranchiermesser zeichnet sich durch eine schmale, lange Klinge aus.

Hiermit kann der Koch sowohl Gemüse als auch Fleisch schneiden. Deutlich dünner ist dagegen die Klinge eines Filetiermessers, mit welchem Schinken in hauchdünne Scheiben geschnitten und Geflügel oder Fisch filetiert werden. Und zu guter Letzt darf auch ein Brotmesser mit einer langen Klinge mit Wellenschliff.


Häufig gestellte Fragen zum Thema Messerblock

Nachdem wir im ersten Abschnitt auf das Thema Testberichte eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen.

Bestückt oder unbestückt kaufen?

Ob sich der Käufer für einen bestückten oder einen unbestückten Messerblock entscheidet, ist in erster Linie eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Ausstattung in der Küche. Wer ausreichend mit Küchengeschirr versorgt ist, kann durchaus zu einem unbestückten Messerblock greifen. Die bestückte Variante hat aber einen entscheidenden Vorteil: Der Messerblock ist passgenau auf die Messer hin zugeschnitten.

Messerblock unbestückt

Messerblock aus Holz reinigen und pflegen:

Ein Messerblock aus Holz lässt sich mit denkbar geringem Aufwand reinigen. Es reicht völlig aus, wenn der Besitzer den Messerblock mit einem leicht feuchten Tuch – gegebenenfalls mit ein wenig Spülmittel – abwischt. Keinesfalls sollte der Besitzer seinen Messerblock mit Chemikalien oder heißem Wasser reinigen und den Block nicht in der Nässe stehen lassen. Auch für die Reinigung in der Spülmaschine eignen sich Produkte aus Holz nicht. In jedem Fall muss der Messerblock sowohl innen als auch außen gereinigt werden, weil andernfalls die Gefahr besteht, dass sich das Holz verzieht.

Interessante Bauteile: Mit Wetzstein, Schere und Schärfer

Wird ein Messerblock-Set angeboten, enthält es neben Messern auch zahlreiche weitere Bauteile. Sehr oft umfassen die Sets auch Wetzsteine, Schärfer und Scheren.

MesserSchereintegrierter SchärferKindersicherungWetzstein / Wetzstahl

Das Messer zählt zu den wichtigsten und wohl ältesten Werkzeugen der Menschheit. Nutzten die frühen Menschen noch scharfkantige Steine als Klingen, die auch als Waffe dienten, wurden die Messer im Lauf der Jahrtausende immer ausgefeilter. Darüber hinaus gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Messern für verschiedene Zwecke, etwa zum Schneiden von Gemüse oder Fleisch. Im Optimalfall lässt sich das gesamte Messerset im Block unterbringen.

Messerblock Test

Die Schere macht es möglich, verschiedene Materialien ohne großen Aufwand zu zerschneiden. Selbst in der Küche kommt dieses Werkezeug zum Einsatz, etwa wenn es darum geht, Geflügel zu zerteilen.

Teure Angebote sind oftmals mit einem integrierten Schärfer für die Messerklingen ausgestattet. Hierbei handelt es sich um ein Schleifgerät, welches im Messerblock eingebaut ist, mit welchem die Messerklingen geschärft werden können.

Ein Messerblock mit Kindersicherung, der bei einigen Anbietern im Sortiment ist, bietet sich für Familien mit kleinen Kindern an. Die Sicherung verhindert, dass die Kinder beim Spielen versehentlich eines der scharfen Messer herausziehen. Das verhindert ein integrierter Mechanismus wie etwa ein abnehmbarer Magnet.

Bei einem Wetzstein handelt es sich um einen flachen Wetzstein, der aus Mineralien hergestellt wird. Dieser ist dazu gedacht, um Messer, aber auch andere Werkzeuge wie Sensen oder Sicheln zu schärfen. Oft ist in einem Messerblock auch ein Wetzstahl für Messerklingen mit dabei.

Bauarten: Klassischer Holzblock, Borsten/ Borsteneinsatz, Magnethalter 

Messerblock mit MesserKlassischer Holzblock: Der Holzblock ist der Klassiker unter den Messerblöcken. Dieser Messerblock hat meist eine quadratische oder rechteckige Form und wird entweder aus einem massiven Stück Holz oder mehreren Brettern gebaut. Die Messer werden in Schlitzen aufbewahrt, die in den Holzblock integriert sind.

Borsten/ Borsteneinsatz: Bei vielen Modellen lässt sich der Borsteneinsatz, der als Halterung für die Messer fungiert, herausnehmen, etwa wenn eine Reinigung erforderlich ist. Der große Vorteil dieser Messerblöcke besteht darin, dass sie äußerst flexibel und schonend für die Messer sind.

Magnethalter: Diese Modelle bieten sich als Alternative an, wenn im eigentlichen Arbeitsbereich nur wenig Platz  vorhanden ist. Denn der Magnethalter wird einfach an die Wand montiert, sodass die Messer dort aufbewahrt werden können.

Hinweise für Köche / Gastronomie und für normalen Haushalt

Messerblock TestsiegerGastronomie: Gastronomen sind  gut beraten, wenn sie sich für einen unbestückten Messerblock entscheiden. Der Grund: In der Profi-Küche sind Messer quasi im Dauereinsatz. Der Koch braucht also ein qualitativ hochwertiges Messer mit einer guten und scharfen Klinge, welches außerdem einen rutschfesten und sicheren Griff besitzen sollte, damit es gut in der Handliegt. Langlebige Messer, welche diesen Ansprüchen genügen, bewegen sich jedoch oft in einer drei- bis vierstelligen Preisspanne. Diese Investition lohnt sich allerdings nur für Profis.

Haushalt: Für die Ansprüche von Privatkunden, die nur zu Hause für sich, ihre Familie und Freunde kochen, reicht ein bestückter Messerblock durchaus aus. Die Käufer sollten lediglich darauf achten, dass auch wirklich die komplette Grundausstattung an Messern enthalten ist.

Selber machen: DIY Varianten aus Lego, Büchern & Beton

Wer gern eine bunte Note in seine Küche bringen möchte oder gern bastelt, kann seinen Messerblock auch ohne großen Aufwand selber bauen. Zahlreiche Anleitungen samt einer Liste der notwendigen Bauteile finden die Heimwerker im Internet. Kreative Köpfe müssen jedoch nicht zwangsläufig zu  Holz oder Bambus greifen, sondern können ihren Messerblock auch aus ganz anderen Materialien basteln.

Holz LegoBüchernBeton

Wer einen Messerblock aus Holz selber machen möchte, hat dafür mehrere Alternativen. So kann der Bastler etwa mit Hilfe von Abstandshaltern Holzleisten aufeinander schrauben oder leimen. Bezüglich der Länge der Klingenschächte sind sie variabel. Wird der Messerblock an der Wand befestigt, können die Schächte auch kürzer sein, sodass die Spitzen der Klingen heraus ragen. Sollte der Messerblock an einem festen Standort stehen, sollten die Klingenschächte die Klingen dagegen vollständig aufnehmen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Wer das Küchengerät beispielsweise gern zusammen mit seinen Kindern basteln möchte, kann als Material auch bunte Legosteine verwenden. Weil dieser Spielzeug-Klassiker aus einem Baukastensystem von verschieden großen Bausteinen besteht, die sich nahezu beliebig zusammenstecken lassen, können Eltern mit ihren Kindern auch so manchen Haushaltsgegenstand aus Legosteinen basteln.

Leseratten können ihren Messerblock sogar aus alten Büchern selber machen. Dafür können sie ein dickes Buch oder mehrere dünnere verwenden. Sie müssen lediglich darauf achten, dass sie die Bücher vor dem Aufklappen absichern. Das geht am besten mit einem elastischen Gummi oder einem Band.

Heimwerker können ihren Messerblock sogar selber gießen, wenn sie mit gießbaren Werkstoffen wie Beton vertraut sind. Beachten müssen sie dabei lediglich, dass sie für die Klingenkanäle Leisten als Platzhalter einfügen. Diese müssen allerdings zuvor mit einem guten Trennmittel versehen werden, damit sie sich problemlos herausziehen lassen, sobald der Beton abgebunden ist.

Spezielle Materialien: Bambus, Edelstahl & Kunststoff

Neben den bereits genannten Materialarten gibt es noch zahlreiche weitere Möglichkeiten, den Messerblock herzustellen. Besonders gern wird Edelstah, Bambus, Holz und Kunststoff verwendet:

EdelstahlBambusKunststoffOlivenholz

Bei Edelstahl handelt es sich um einen Stahl, der einen besonders hohen Reinheitsgrad aufweist. Meist zeichnet sich Edelstahl außerdem dadurch aus, dass er rostfrei ist. Die Mehrzahl aller Küchenmesser sind aus Edelstahl.

Magnetischer Messerblock

Bei Bambus handelt es sich um ein sogenanntes Süßgras, welches vor allem aus dem asiatischen Raum bekannt ist. Weil Bambus aufgrund seiner Eigenschaften weltweit als Baustoff geschätzt wird, werden auch zahlreiche Haushaltsgegenstände daraus hergestellt.

Der Werkstoff Kunststoff besteht zum größten Teil aus Makromolekülen. Dieses Material zeichnet sich durch seine besonderen Eigenschaften aus. So ist Kunststoff formbar und elastisch, zugleich aber auch bruchfest und hart. Neben Formteilen werden etwa auch Folien oder Fasern aus Kunststoff hergestellt.

Bei Olivenholz handelt es sich um ein äußerst  hartes Holz, weshalb daraus hergestellte Modelle auch als besonders langlebig gelten. Hinzu kommt, dass die Inhaltsstoffe des Holzes eine antibakterielle Wirkung haben, sodass das Holz auch resistent gegen Schimmel ist.

Spezielle Messer: Japanische Messer, Steakmesser & Keramikmesser

Leidenschaftliche Köche schwören sehr oft auf spezielle Messer, etwa Keramikmesser oder japanische Messer. Der Grund: diese gelten als besonders hochwertig.

japanische MesserSteakmesserKeramikmesserkleine Messergroße Messer

Bekannt sind japanische Messer für ihre außerordentlich scharfen Klingen, weshalb sie sich bei Spitzenköchen und ambitionierten Hobby-Küchenmeistern immer größerer Beliebtheit erfreuen. Denn sowohl Fleisch als auch Fisch lassen sich mit diesen Messern äußerst präzise schneiden. Diese Schärfe verdanken japanische Messer der Tatsache, dass sie aus einem äußerst harten Stahl – und oftmals von Hand – geschmiedet werden. Teilweise werden japanische Messer auch mit Damastmesser gleichgesetzt, das sind jedoch verschiedene Dinge.

Damaststahl Muster

Steakmesser sind Besteckmesser mit einer ganz besonderen Form: Ihre leicht nach oben gebogene Klinge ist äußerst scharf und besitzt vielfach einen Wellen- oder Sägeschliff. Das hat den Vorteil, dass das zarte Fleisch geschnitten und nicht gerissen wird.

Keramikmesser werden aus sogenannter Schneidekeramik, einem besonders harten Werkstoff hergestellt. Das verleiht den Klingen eine große Härte und einen guten Schliff. Bestens geeignet sind Keramikmesser für Allergiker.

Kleine Messer haben nur eine relativ kurze Klinge, weshalb diese üblicherweise als Besteckmesser verwendet werden. Kleine Messer lasen sich jedoch vielfältig verwenden. Genutzt werden können sie als Schäl- und Gemüsemesser, aber auch als Brotzeitmesser, Filiermesser oder Allzweckmesser.

Das besondere Merkmal von großen Messern besteht darin, dass sie eine lange Klinge besitzen. Sehr gern werden große Messer in Form von Fleisch- oder Brotmessern hergestellt.

Beliebte Marken: Zwilling, Rösle, WMF & mehr

ZwillingKitchenaidRösleTupperwareJamie OliverWmf

Die Solinger Firma Zwilling J.A. Henckels zählt zu den bekanntesten Messerherstellern weltweit. Angeboten werden die Messer in einer gestanzten und einer geschmiedeten Version.

Zwilling

Josephine Chochrane ist es zu verdanken, dass es das Unternehmen Kitchenaid in seiner heutigen Form gibt. Denn sie hatte 1886 den Vorläufer der modernen Spülmaschine patentiert und damit für eine Revolution in der Welt der Küchen gesorgt. Heute bietet Kitchenaid eine Vielzahl von professionellen Geräten und Utensilien für zu Hause an.

Der Hersteller von designbetonten Küchenhelfern Rösle ist ein Tochterunternehmen der Metallwarenfabrik Marktoberdorf GmbH & Co. Vertrieben werden die rund 800 Produkte in mehr als 50 Ländern.

Haushalts- und Küchenartikel sind das besondere Markenzeichen des US-amerikanischen Herstellers Tupperware. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Orlando, im US-amerikanischen Bundesstaat Florida.

Bekannt ist Jamie Oliver als Koch, Gastronom und Verfasser von Kochbüchern. Unter seinem Namen werden heute eine Vielzahl von Produkten rund um die Küche vertrieben.

Gegründet wurde WMF anno 1853 mit dem Ziel, hochwertige Haushaltswaren und Kochgeschirre herzustellen. In den vergangenen Jahrzehnten wurden die Waren mehrfach mit Preisen für Design und eine hohe Zuverlässigkeit ausgezeichnet. Von WMF gibt es übrigens auch Elektromesser.

Günstigen Messerblock kaufen: Lidl, Aldi, IKEA & mehr

Interessierte Verbraucher müssen Messerblöcke nicht zwangsläufig im Fachhandel kaufen. Denn auch bei Discountern können sie gute Produkte zum günstigen Preis finden.

ALDIAmazonLidlPennyIkeaRealKarstadtHöffnerQVCOtto

Zum Standard-Sortiment des Discounters Aldi gehören Messerblöcke nicht. Allerdings werden Messer und Messerblöcke regelmäßig im Rahmen von Sonderaktionen angeboten.

aldi

Der US-amerikanische Online-Versandhandel Amazon ist 1994 als Buchhändler an den Start gegangen. Doch im Lauf der Jahre wurde das Produktsortiment von Amazon kontinuierlich ausgeweitet, sodass die Verbraucher heute eine Vielzahl von Waren für nahezu alle Lebensbereiche finden.

Der Neckarsulmer Discounter Lidl ist mit mehr als 10.000 Filialen in 29 Ländern der weltgrößte Discounter. Das Sortiment umfasst überwiegend Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs. So findet man auch ein Messerset oder ein Messerblock häufig in Sonderaktionen.

lidl

Der Lebensmitteldiscounter Penny wurde 1973 in Köln gegründet, 1989 wurde das Unternehmen von der Rewe Group übernommen. Haushaltswaren der verschiedensten Art werden regelmäßig zeitlich befristet angeboten.

Ingvar Kamprad gründete IKEA 1943 in Schweden. Inzwischen ist der Einrichtungsmarkt international vertreten und bietet Möbel sowie eine Vielzahl von Haushaltsgegenständen an.

IKEA

Zwar erwirtschaftet die Supermarktkette Real etwa 75 Prozent ihres Umsatzes mit Lebensmitteln. Jedoch umfasst das Sortiment auch eine Vielzahl anderer Produkte wie Textilien, Elektrogeräte und Haushaltswaren.

Real

Die Tradition der Warenhauskette Karstadt reicht bis ins Jahr 1881 zurück. Das Angebot umfasst Produkte aus nahezu allen Lebensbereichen. Im Onlinehandel ist Karstadt nicht so stark wie Amazon.

Die Höffner GmbH & Co KG mit Sitz in Berlin-Schönefeld bietet den Kunden ein Vollsortiment rund um das Wohnen und Einrichten. Neben Möbeln umfasst das Sortiment auch Wohnaccessoires sowie Haushaltswaren.

Das Telefonshopping-Unternehmen QVC hatte Joseph Segel 1986 in den USA gegründet. Zehn Jahre später ging es auch in Deutschland auf den Markt und vertreibt eine Vielzahl von Produkten rund um Wohnen und Leben. Wie auch Amazon versendet QVC nur online.

Gegründet wurde das Versandhandelsunternehmen Otto GmbH & Co. KG mit Sitz in Hamburg 1946. Ein Schwerpunkt des Angebotes liegt im Bereich der Mode. Die Kunden finden aber auch Möbel, Haushaltshilfen und vieles mehr im Shop.

Messerblock mit Gravur?

Ein Messerblock mit Gravur stellt ein einzigartiges Geschenk für Hobbyköche dar. Wer dieses individuelle Geschenk machen möchte, sollte beim Hersteller nachfragen, ob Gravuren angeboten werden. Bei einigen Herstellern gibt es diese sogar gratis.

Messerblock Holz

Reviews & Erfahrungsberichte für Messerblöcke

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte, welche wir auf Youtube für sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Messerblock Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht 1: CS KochsystemeErfahrungsbericht 2: Zwilling Messerblock

Im nachfolgenden Review sieht man den Messerblock von CS Kochsysteme

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

In diesem Video zeigt der Käufer einen Messerblock von Zwilling und erzählt von seinen Erfahrungen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Weiterführende Links und Quellen:

Alexander Wittmann