Die 10 Besten Mexikanische Beilagen: Was dazu essen?

Dieser Artikel über mexikanische Beilagen soll dabei helfen, die ganz persönlichen Favoriten zu finden. Dabei hat die mexikanische Küche nicht nur Tortillas zu bieten, sondern eine Vielfalt an köstlichen Beilagen-Gerichten.

Mexikanische Beilagen


Mexikanische Beilagen: Unsere 10 Empfehlungen

Diese 10 Beilagen konnten uns besonders überzeugen:

  1. Mole, das Grundrezept der typisch mexikanischen Soße aus gekochten Chilischoten, kann je nach Geschmack mit unterschiedlichen Zutaten hergestellt werden.
  2. Guacamole, ein schmackhafter Avocado-Dip, stellt eine hervorragende Beilage zu kurz gebratenem Fleisch dar. Für das typisch mexikanische Aroma sollte den pürierten Avocados immer Zitronensaft und Korianderkraut zugegeben werden.
  3. Tortillas können aus Maismehl oder Weizenmehl hergestellt werden. Die Fladen lassen sich sowohl warm als auch kalt verzehren und nach Belieben belegen.
  4. Aus Tortilla-Fladen hergestellte Käse-Nachos passen prima zu Salaten oder einer scharfen mexikanischen Mole.
  5. Als herzhafte Beilage zu Fisch und Fleisch gleichermaßen eignet sich mexikanischer Reis. Zubereitet wird die Spezialität mit Zwiebeln, Paprikaschoten und Chili.
  6. Mexikanisches Maisbrot lässt sich problemlos herstellen und bekommt durch Buttermilch und Chili einen besonders aromatischen Geschmack.
  7. Der mexikanische Bohnen-Mais-Salat mit Kidney-Bohnen passt hervorragend zu Steaks und Würstchen vom Grill.
  8. Eine Chili-Paste gehört zum mexikanischen Essen dazu und lässt sich leicht zubereiten. Neben getrockneten Chilis und Zwiebeln sind Gewürze wie Kreuzkümmel, Oregano und Koriander unverzichtbar für den authentischen Geschmack.
  9. Eine scharfe Alternative zu Bratkartoffeln sind mexikanische Kartoffeln. Sie werden zwar ebenfalls gebraten, Jalapenos sorgen jedoch für die mexikanische Schärfe.
  10. Gegrillte Maiskolben sind in Mexiko eine beliebte Beilage und schmecken sehr gut zu Steaks.

Mexikanische Gerichte: scharf, schärfer!

Die mexikanische Küche ist vor allem bei den Feinschmeckern beliebt, die scharf gewürztes Essen lieben. Nichts geht ohne Chili in Mexiko. Auch mexikanische Beilagen bleiben hiervon nicht verschont.

Mexikanische Nachspeise als Abschluss eines gelungenen Menüs

Selbst wenn ein Menü nicht nur Bestandteile der mexikanischen Küche aufweist, kann eine mexikanische Nachspeise durchaus passend sein. Churros mit Schokolade oder Chimichanga Rollen, ein Dessert mit Erdbeeren, schmecken vorzüglich.

Mexikanisches Essen mit seinem Ursprung

Die mexikanische Küche entwickelte sich im Laufe der Zeit in Anlehnung an die Ernährungsweise der Azteken und Maya. Bohnen und Mais zählten damals schon zu den Grundnahrungsmitteln und nehmen bis heute bei vielen Gerichten einen festen Platz in Mexiko ein.

Mexikanisches Essen

Original mexikanische Rezepte:

Burritos, Tacos und mehr Tacos oder Burritos, Enchiladas und Nachos, sämtliche original mexikanischen Gerichte können anhand detaillierter Rezepte nachgekocht werden. Die Schwierigkeitsgrade sind zwar unterschiedlich, jedoch nicht so hoch, dass ein Misslingen zu befürchten wäre.

Alexander Wittmann
Schnelles Essen fuer Gaeste
Schnelles Essen für Gäste zum Vorbereiten – 10 Ideen
Snacks zu Halloween fuer Kinder
10 Snacks & Essen zu Halloween für Kinder
Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen
Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen
Snacks fuer eine Party
20 kleine Snacks für Gäste schnell gemacht
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Essen mit Y als Anfangsbuchstabe
Essen mit Y – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit U als Anfangsbuchstabe
Essen mit U – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit X als Anfangsbuchstabe
Essen mit X – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel
Essen mit Q als Anfangsbuchstabe
Essen mit Q – Vorspeisen, Nachspeisen & Lebensmittel