Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Top 5 Kartoffelpresse Alternativen: Das eignet sich gut als Ersatz

Eine Kartoffelpresse durfte in der Küchenschublade von Oma auf keinen Fall fehlen. Doch der robuste Küchenhelfer ist etwas in Vergessenheit geraten. Welche Kartoffelpresse Alternativen in Frage kommen, klären wir in folgendem Beitrag.

Kartoffelpresse Alternativen

Kartoffelpresse Alternativen die man kennen sollte

Eine Kartoffelpresse wird in den meisten Fällen dafür verwendet, gekochte Kartoffeln zu einem feinen Brei zu pressen. Dieser Brei kann dann je nach Rezept oder Vorhaben weiter verarbeitet werden. Hat man allerdings keine Kartoffelpresse zur Hand, kann man diese Kartoffelpresse Alternativen verwenden.

  1. Spätzlepresse: Mit einer Spätzlepresse, egal ob aus Edelstahl, Gusseisen oder Kunststoff, lässt sich auch ein Kartoffelbrei ganz einfach herstellen. Hierfür werden die gekochten Kartoffeln ohne Schale portionsweise durch den Locheinsatz gedrückt. Mit einer Spätzlepresse können zudem Spaghettieis und Fruchtsäfte kinderleicht zu Hause gemacht werden. >> Bei Amazon ansehen <<
  2. Mit einem Kartoffelstampfer können Salzkartoffeln, andere Gemüse oder auch Obst ganz einfach zu einem Brei oder einem Kompott verarbeitet werden. Mit diesem Kartoffelstampfer wird das weichgekochte Gemüse oder Obst im Topf klein gestampft. Andere Zutaten wie etwa Butter oder Milch für Kartoffelbrei oder Zimt und Zucker für Apfelkompott können so auch ganz unkompliziert untergemischt werden. >> Bei Amazon ansehen <<
  3. Eine Kartoffelreibe eignet sich sowohl für rohe als auch gekochte Kartoffeln. Vor allem wenn man nichts anderes zur Hand hat, können auch gekochte und abgekühlte Pellkartoffeln mit einer Kartoffelreibe zerkleinert werden. Diesen Brei kann man dann auch zu Klößen, Puffern oder Kroketten weiter verarbeiten. >> Bei Amazon ansehen <<
  4. Eine Flotte Lotte ist eigentlich dazu gedacht, Früchte wie gekochte Äpfel, Birnen oder anderes Obst zu passieren, um Marmelade oder Gelee ohne Kerne und Schalen daraus zu kochen. Auch für Apfelmus ist eine Flotte Lotte ein wunderbares Hilfsmittel. Hat man keine Kartoffelpresse, kann auch die Flotte Lotte eine geeignete Alternative für gekochte Kartoffeln darstellen. >> Bei Amazon ansehen <<
  5. Mit den Rührhaken des Handmixers kann man gekochte Kartoffeln auch wunderbar zerkleinern. Besonders gut lässt sich damit Kartoffelpüree aus Salzkartoffeln herstellen. Zu den gekochten Kartoffeln muss man nur etwas Butter, Milch und die Gewürze zufügen und alles mit den Rührhaken verrühren. Wenn man einen Handmixer hat, ist so das Kartoffelpüree im Handumdrehen fertig. >> Bei Amazon ansehen <<

Wofür braucht man eine Kartoffelpresse?

Eine Kartoffelpresse kann nicht nur für das pressen von gekochten Kartoffeln verwendet werden. prinzipiell lassen sich alle möglichen, anderen Gemüsesorten pressen, wenn sie weich gekocht wurden. So lassen sich unterschiedliche Arten wie beispielsweise Karotten, Pastinaken oder Wurzelgemüse entsprechend verarbeiten.

Auch für Obst eignet sich die Kartoffelpresse. So lassen sich Äpfel, Birnen oder anderes gekochtes Obst schnell zu einem leckeren Mus verarbeiten. Drückt man Vanilleeis durch die Kartoffelpresse, kann man leckeres Spaghettieis selbst machen.

Thermomix statt Kartoffelpresse?

Im Thermomix kann alles bis auf das schälen der Kartoffeln ganz bequem und ohne Anstrengung erledigt werden. Der Thermomix zerkleinert die geschälten Kartoffeln, kocht sie und vermengt sie mit den weiteren Zutaten zu einem gleichmäßigen Brei.

Es lässt sich im Thermomix also ganz einfach ein Kartoffelbrei oder einen Kartoffelmasse zur Herstellung von Klößen, Kroketten oder ähnlichem herstellen. Möchte man mit der Kartoffelpresse allerdings beispielsweise Spaghettieis machen, so kann der Thermomix hier keinen geeigneten Ersatz darstellen.

Kartoffelpresse am besten fuer Kloesse

Welche Kartoffelpresse am besten für Klöße?

Eine Kartoffelpresse mit einer runden Lochung und einem bequemen Hebel eignet sich am besten, um den Grundteig für Kartoffelknödel herzustellen. Der Griff sollte angenehm in der Hand liegen und die Lochung darf nicht zu klein, aber auch nicht zu groß sein. Mit einem passenden Hebel können die Kartoffeln ohne großen Kraftaufwand gepresst werden.

4.7/5 - (3 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z