Sie suchen einen professionellen Kontaktgrill Test? Dann sind sie hier richtig. Wir haben für Sie recherchiert und zeigen welche renommierten Verbrauchermagazine einen Testbericht veröffentlicht haben. Außerdem finden Sie im Anschluss einen eigenen Produktvergleich und die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Direkt zu Teil 1: Testberichte Direkt zu Teil 2: Empfehlungen
bester kontaktgrill test

Ob es einen Kontaktgrill Test von der Stiftung Warentest oder anderen Zeitschriften gibt erfahren Sie bei uns

 


Kontaktgrill Test: Bisherige Ergebnisse & Testsieger

In der folgenden Tabelle sehen Sie welche der Zeitschriften bzw. Sendungen bereits einen Kontaktgrill Test veröffentlicht hat. Außerdem geben wir das Jahr der Veröffentlichung an und die Info ob Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testersieger kostenlos einsehbar
Stiftung Warentest Nein, es gibt noch keinen Kontaktgrill Test
Schweizer Fernsehen Nein, es gibt noch keinen Kontaktgrill Test
Ökotest Nein, es gibt noch keinen Kontaktgrill Test
Konsument.at Ja, es gibt einen Kontaktgrill Test 2005 Link Ja
Ktipp.ch Nein, bisher gibt es keinen Kontaktgrill Test
ETM Testmagazin Ja, es wurde ein Kontaktgrill Test durchgeführt 2017 Link Nein

Kontaktgrills im Speziellen sind bisher noch recht selten getestet worden. Allerdings tauchen sie manchmal in allgemeinen Tests von unterschiedlichen Grillarten auf. Diese lassen sich aber nicht unbedingt vergleichen, da sie alle mit unterschiedlichen Vor- und Nachteilen entwickelt sind. Da Kontaktgrills aber inzwischen beliebter werden, gibt es durchaus Tests, die sich nur auf diese bestimmten Grillarten beziehen.

So ein Kontaktgrill Test wurde zum Beispiel von ETM oder Konsument.at vorgenommen. Neben einem Vergleich unterschiedlicher Modelle findet man in den Testberichten immer noch viele allgemeine interessante Informationen zur Funktionsweise und den Vorteilen eines Kontaktgrills.

Um die Testsieger des aktuellsten Testberichts zu erfahren muss man leider eine Gebühr auf der Webseite des Herausgebers bezahlen.

Kontaktgrill testsieger

Bei der Suche nach dem besten Kontaktgrill muss auf Vieles geachtet werden

Mehr Infos zu den Testberichten

Konsument.at: Testsieger & Ergebnisse

Konsument.at hat im Jahr 2005 einen ausführlichen Test zu Kontaktgrills durchgeführt. Dabei wurden zehn verschiedene Modelle von den Marken Philips, Tefal, Bosch, Privileg, Silva, Kenwood, AFK, Severin, DeLonghi und Elta getestet. Beim Test kam es vor allem auf die technischen Kapazitäten, den Einsatz in der Praxis und die Handhabung der Geräte an.  Dabei kamen die Tester zu dem Ergebnis, dass kein Gerät auf ganzer Linie überzeugt.

Je nachdem, ob man lieber Brot und Toast grillen möchte oder doch lieber die klassischen Fleischstücke haben möchte, bieten andere Geräte teilweise für kleineres Geld eine bessere Leistung. Man muss sich allerdings darüber im Klaren sein, dass der Test nicht mehr ganz aktuell ist und daher vielleicht nicht die beste Entscheidungsgrundlage bei den aktuellen Modellen bieten kann. Wir haben den Testbericht in unserer Tabelle ganz oben verlinkt: Tabelle

Kontaktgrill Test der Stiftung Warentest?

Nein, leider hat die Stiftung Warentest bislang noch keinen Kontaktgrill Test veröffentlicht. Da sich die Geräte jedoch immer größerer Beliebtheit erfreuen können wir uns vorstellen, dass in Zukunft noch ein Testbericht erscheint. Die Stiftung Warentest ist für Ihre hochwertigen Tests bekannt und die Testsieger erfreuen sich bei den Lesern großer Beliebtheit.

Stiftung Warentest Kontaktgrill

Worauf sollte bei einem Kontaktgrill Test geachtet werden?

Wenn man sich mit Kontaktgrills beschäftigt, gibt es einige Faktoren, auf die man unbedingt achten sollte. Bei der Durchführung eines professionellen Kontaktgrill Test gilt das natürlich erst Recht.

Die Testergebnisse sollten akkurat widerspiegeln, was man von einem Gerät erwarten kann, worauf man sich freuen kann und wovor man sich besser in Acht nehmen sollte. Schließlich müssen die Geräte sich in einer Simulation des Alltagslebens beweisen und gegeneinander durchsetzen.

Qualität der VerarbeitungSicherheitLeistungBedienfreundlichkeitEinfache ReinigungPraxistest

Die Qualität der Verarbeitung eines Kontaktgrills entscheidet in vielen Fällen darüber, wie lange das Gerät an sich hält. Schlecht verarbeitete Geräte verschleißen oft schnell und stellen manchmal sogar eine Gefahr dar.

Die Qualität der Verarbeitung eines Kontaktgrills erkennt man zum Beispiel daran, welche Materialien verwendet worden sind, wie fest die Schrauben gezogen sind, wie stabil das Gerät wirkt und wie leicht sich das Scharnier bewegen lässt.

Sicherheitsfaktoren sollten im Kontaktgrill Test streng kontrolliert werden. Die Sicherheit ist bei einem Kontaktgrill wie auch bei allen anderen technischen Geräten von zentraler Bedeutung.

Häufig vorkommende Risiken bei Kontaktgrills schließen zum Beispiel ein, dass man sich am Gerät verbrennt, wenn man die Seiten öffnen oder schließen möchte. Das ist selbstverständlich zu vermeiden. Ebenso kann ein Kontaktgrill einen Kurzschluss verurachen oder schlecht ummantelte Kabel haben.

Zentral für die Freude an einem Kontaktgrill ist natürlich die Leistung, die das Gerät liefert. Hier geht es vor allem darum, wie gut sich die Zubereitung unterschiedlicher Grillgüter damit gestaltet. Sie sollten innen wie außen gar sein, aber auch nicht verbrannt sein.

Im besten Falle verfügt ein Kontaktgrill über Sensoren, die die Temperatur und Dauer für beispielsweise ein Steak einer bestimmten Dicke automatisch anpassen.

Die Bedienfreundlichkeit eines Kontaktgrills hängt eng mit der Sicherheit des Geräts zusammen. So ist es weder sicher noch benutzerfreundlich, wenn das Gerät so konstruiert ist, dass man sich oft daran verbrennt.

Einige Aspekte wie zum Beispiel die Temperatureinstellung oder der Aufbau sind aber losgelöst von der Sicherheit. Diese sind möglicherweise eher mit der Leistung verbunden. In jedem Falle beeinflusst die Bedienfreundlichkeit die Freude an der Benutzung des Gerätes stark.

Natürlich ist auch die Reinigung und Wartung in einem Kontaktgrill Test von zentraler Bedeutung. Wer einen Grill besitzt, weiß, wie hartnäckig daran manchmal bei der Reinigung der Schmutz festsitzt.

Daher ist auch eine einfache Reinigung definitiv ein sehr positiver Faktor bei einem Kontaktgrill. Diese kann zum Beispiel durch eine Beschichtung gewährleistet werden, aber auch eine Baukonstruktion ohne Verwinkelungen macht die Reinigung leichter.

Nicht zuletzt ist ein Kontaktgrill Test immer nur dann wirklich vertrauenswürdig, wenn die Tester die Geräte selbst einmal ausprobiert haben. Andernfalls müssten sie sich auf die Angaben der Hersteller verlassen, die natürlich ihre Produkte möglichst positiv darstellen wollen. Auch eine bloße Betrachtung der Geräte verrät oft nicht alles Wichtige. Erst der Test in der Praxis beim Grillen kann Aufschluss geben.


Kontaktgrill Vergleich: Unsere Besenliste

Unsere Empfehlungen der besten Kontaktgrill basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören die Qualität der Verarbeitung, die Sicherheit, die Leistung, die Bedienfreundlichkeit sowie der Komfort bei der Reinigung & vieles mehr.

Die Grundlage des Kontaktgrill Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten und Rezensionen aus Online-Shops wie Amazon, Otto, Ebay und viele mehr. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill (für ideale Grillergebnisse, 2.000 Watt, Standard-Modell, automatische Anzeige des Garzustands, 6 voreingestellte Grillprogramme) schwarz/silber
PREISTIPP
Klarstein Edelstein • Kontaktgrill • Paninimaker • Tischgrill • 3-in-1 • 2000W • bis 240 °C stufenlos regelbar • Antihaftbeschichtung • Fettauffangbehälter • Status-LED • Gummifüße • Silber
Tefal GC3060 Kontaktgrill 3-in-1 (2000 Watt, 19 x 31,5 cm) silber
Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill (mit XL-Grillfläche, Plus-Modell mit zusätzlichen Temperaturstufen, 2.000 Watt, automatische Anzeige des Garzustands, 9 voreingestellte Programme) schwarz/silber
WMF LONO Kontaktgrill 2-in-1, Tischgrill, spülmaschinenfeste Grillplatten, 2100 W
SEVERIN KG 2392 Kontaktgrill (1.800 W, Mit wechselbaren Grillplatten) edelstahl
Marke
Tefal
Klarstein
Tefal
Tefal
WMF
Severin
Produktname
GC702D
BBQ1-Edelstein-S
GC3060
GC722D
6130245139
KG 2392
bester Kontaktgrill
Kontaktgrill Test
-
-
-
Farbe
schwarz/silber
Silber
Silber
Silber
Silber
Silber
Gewicht
6,4 Kg
5,2 Kg
5,53 Kg
7,2 Kg
4,5 Kg
6,87 Kg
Größe
40,1 x 37,5 x 22,9 cm
40 x 38 x 12 cm
38,3 x 21 x 38,8 cm
44,5 x 32 x 15,5 cm
45 x 37 x 15 cm
39 x 17,6 x 39,8 cm
Leistung
2000 Watt
2000 Watt
2000 Watt
2000 Watt
2100 Watt
1800 W
Anzahl Grillprogramme
6
-
-
9
-
-
Größe der Grillfläche
ca. 600 cm²
36 x 25 cm
19 x 31, 5 cm
ca. 800 cm²
ca. 650 cm²
27 x 24cm
Lieferumfang
Inkl. hochwertigem Rezeptbuch und Quick-Start-Guide
1 x Fettauffangschale, 1 x Spatel, Bedienungs- anleitung
kein Zubehör
Bedienungs- anleitung, 4 Rezeptideen zum schnellen Start (weitere Rezepte in der kostenlosen Mein OptiGrill App), Quick-Start-Guide
Fettauffang- schale aus Cromargan
kein Zubehör
104,99 EUR
49,99 EUR
75,89 EUR
ab 99,00 EUR
107,32 EUR
84,99 EUR
KAUFTIPP
Tefal OptiGrill GC702D Kontaktgrill (für ideale Grillergebnisse, 2.000 Watt, Standard-Modell, automatische Anzeige des Garzustands, 6 voreingestellte Grillprogramme) schwarz/silber
Marke
Tefal
Produktname
GC702D
bester Kontaktgrill
Farbe
schwarz/silber
Gewicht
6,4 Kg
Größe
40,1 x 37,5 x 22,9 cm
Leistung
2000 Watt
Anzahl Grillprogramme
6
Größe der Grillfläche
ca. 600 cm²
Lieferumfang
Inkl. hochwertigem Rezeptbuch und Quick-Start-Guide
104,99 EUR
PREISTIPP
Klarstein Edelstein • Kontaktgrill • Paninimaker • Tischgrill • 3-in-1 • 2000W • bis 240 °C stufenlos regelbar • Antihaftbeschichtung • Fettauffangbehälter • Status-LED • Gummifüße • Silber
Marke
Klarstein
Produktname
BBQ1-Edelstein-S
Kontaktgrill Test
Farbe
Silber
Gewicht
5,2 Kg
Größe
40 x 38 x 12 cm
Leistung
2000 Watt
Anzahl Grillprogramme
-
Größe der Grillfläche
36 x 25 cm
Lieferumfang
1 x Fettauffangschale, 1 x Spatel, Bedienungs- anleitung
49,99 EUR
Tefal GC3060 Kontaktgrill 3-in-1 (2000 Watt, 19 x 31,5 cm) silber
Marke
Tefal
Produktname
GC3060
Farbe
Silber
Gewicht
5,53 Kg
Größe
38,3 x 21 x 38,8 cm
Leistung
2000 Watt
Anzahl Grillprogramme
-
Größe der Grillfläche
19 x 31, 5 cm
Lieferumfang
kein Zubehör
75,89 EUR
Tefal OptiGrill XL GC722D Kontaktgrill (mit XL-Grillfläche, Plus-Modell mit zusätzlichen Temperaturstufen, 2.000 Watt, automatische Anzeige des Garzustands, 9 voreingestellte Programme) schwarz/silber
Marke
Tefal
Produktname
GC722D
-
Farbe
Silber
Gewicht
7,2 Kg
Größe
44,5 x 32 x 15,5 cm
Leistung
2000 Watt
Anzahl Grillprogramme
9
Größe der Grillfläche
ca. 800 cm²
Lieferumfang
Bedienungs- anleitung, 4 Rezeptideen zum schnellen Start (weitere Rezepte in der kostenlosen Mein OptiGrill App), Quick-Start-Guide
ab 99,00 EUR
WMF LONO Kontaktgrill 2-in-1, Tischgrill, spülmaschinenfeste Grillplatten, 2100 W
Marke
WMF
Produktname
6130245139
-
Farbe
Silber
Gewicht
4,5 Kg
Größe
45 x 37 x 15 cm
Leistung
2100 Watt
Anzahl Grillprogramme
-
Größe der Grillfläche
ca. 650 cm²
Lieferumfang
Fettauffang- schale aus Cromargan
107,32 EUR
SEVERIN KG 2392 Kontaktgrill (1.800 W, Mit wechselbaren Grillplatten) edelstahl
Marke
Severin
Produktname
KG 2392
-
Farbe
Silber
Gewicht
6,87 Kg
Größe
39 x 17,6 x 39,8 cm
Leistung
1800 W
Anzahl Grillprogramme
-
Größe der Grillfläche
27 x 24cm
Lieferumfang
kein Zubehör
84,99 EUR

Infos zur Bestenliste

Wir aktualisieren die Produkte in der Bestenliste in regelmäßigen Abständen. Wenn einzelne Kontaktgrill nicht mehr erhältlich sind nehmen wir diese aus der Liste und sollten neue vielversprechende Geräte auf den Markt kommen werden wir diese ggf. mit aufnehmen. Im Zuge dieser Aktualisierungen ist es auch möglich, dass sich Kauftipp oder Preistipp ändert.


Häufig gestellte Fragen zum Thema Kontaktgrill:

Nachdem wir zu Beginn auf das Thema Kontaktgrill Test eingegangen sind und uns im zweiten Teil einem eigenen Produktvergleich gewidmet haben, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen und Hintergrundinformationen.

Geschichte & Erfindung

Zur Geschichte des Kontaktgrills ist recht wenig bekannt. Fest steht allerdings, dass er in Form eines Steinplattengrills schon sehr lange in Verwendung ist. Hierfür wird eine Steinplatte erhitzt und darauf lässt sich dann Grillgut garen. Allerdings ist dies eher eine delikate Methode, weil der Stein in der Vergangenheit bei großer Hitze oft gesprungen ist. Trotzdem ist diese From des Grillens zum Beispiel auf österreichischen Almen noch in Verwendung.

Moderne Kontaktgrills kamen erst sehr viel später auf. Sie sind besonders gut an das Grillen in einem Raum angepasst und erinnern in vielerlei Hinsicht optisch an einen Sandwichmaker. Ein Erfinder dieses beliebten Geräts ist auch nicht mit Namen bekannt.

So funktioniert ein Kontaktgrill:

Die Funktionsweise eines Kontaktgrills ist recht einfach erklärt – aber das Gerät bietet dem Nutzer durchaus mehr als eine Möglichkeit, etwas zuzubereiten. In der Regel aber wird man etwas auf die untere Platte legen, je nach Gerät eine Temperatur und / oder ein Grillprogramm auswählen und dann das Gerät schließen. So wird das Grillgut von beiden Seiten gleichmäßig angebraten – man kann sich das lästige Umdrehen sparen und beide Seiten sind im Optimalfall gleich gar.

Daneben braucht man bei einem guten Kontaktgrill kein Fett, was das Essen sehr gesund und bekömmlich macht. Wenn man aber in einer größeren Runde zusammensitzt und nicht für jeden einen Grill hat, möchten trotzdem alle möglichst bald etwas essen.

Dann kann man den Kontaktgrill wie einen normalen Grill benutzen – man verzichtet darauf, das Gerät zuzuklappen, und grillt ähnlich wie auf der Oberseite eines Raclettegrills. Die Hitze, die das Grillen erst möglich macht, kommt bei einem Kontaktgrill durch elektrischer Energie. Es ist also letzten Endes eine Variante des Elektrogrill.

Erklärung wichtiger Bauteile und Funktionen:

Vielleicht sind sie beim Lesen eines Kontaktgrill Test auf Begriffe und Funktionen getroffen welche sie verwirrt haben. Wir erklären in diesem Abschnitt die Wichtigsten davon. Der Kontaktgrill ist, aller Romantisierung des Grillens zum Trotz, ein technisches Gerät. Als solches hat er gewisse Bauteile, auf die man nicht verzichten kann oder möchte, weil sie das Grillen erst möglich oder zumindest die Bedienung deutlich angenehmer machen.

Einige wichtige Funktionen bringt ein guter Kontaktgrill aber auch mit, die das Grillen komfortabler machen.

voreingestellte GrillprogrammeAnzeige des GarzustandesAntihaftbeschichtungÜberbackfunktionstufenloser Temperaturregler TimerFettauffangbehälter

Für den größtmöglichen Komfort beim Grillen sorgen voreingestellte Grillprogramme beim Kontaktgrill. Hier kann man sich je nachdem, was man gerade grillen möchte, ein bestimmtes Programm auswählen und sich dann zurücklehnen.

Die Geräte piepsen in der Regel, wenn das Programm abgelaufen ist und man sein Grillgut genießen kann. Die Programme unterscheiden zum Beispiel zwischen Steaks und Würstchen sowie Buletten und kennen auch Fisch, Gemüse und Brot.

Grillprogramme

Einige Kontaktgrills können dem Grillenden auch anzeigen, wie weit das Grillgut schon durch ist. Das ist vor allem bei einem Steak sehr hilfreich, das gerade unerfahrene Grillmeister oft schon vom Grill nehmen, wenn es noch innen roh ist. Zur Anzeige des Garzustandes verfügt der Kontaktgrill über Sensoren, die die Garung überall im Grillgut überwachen. Trotzdem sollte man sich darauf nicht allein verlassen – gerade beim Steak ist es so, dass der optimale Garzustand für viele Menschen sehr unterschiedlich zu definieren ist.

Die Antihaftbeschichtung macht demjenigen, der nach der Benutzung den Kontaktgrill reinigen muss, das Leben um einiges leichter. Damit bleibt am Grill nur wenig hängen – das hilft auch denen, die das Grillgut essen möchten, denn so werden sie nicht um ihre Kruste gebracht, die zum Geschmackserlebnis bei gegrilltem Essen immer dazugehört. Die Antihaftbeschichtung ist in der Regel schon beim Kauf aufgetragen. Man kann sie erneuern, wenn man den Grill stark nutzt, aber man kann in diesem Falle auch oft direkt die Platten austauschen, weil der preisliche Unterschied sehr klein ist. Ökologisch betrachtet ist selbstverständlich eine neue Beschichtung vertretbarer.

Die Überbackfunktion erklärt sich quasi schon von selbst – wer gerne überbackenes Brot oder Gemüse mag, wird sich daran erfreuen können. Hierzu wird der Kontaktgrill mehr als ein Ofen denn als ein Grill oder Sandwichmaker interpretiert. Abstand zwischen dem Grillgut und gerade der oberen Platte ist hierfür zentral.

Ein stufenloser Temperaturregler ist toll für all jene, die beim Grillen Wert auf noch das kleinste Detail legen – dass ihr Steak auch nur kein Grad zu warm oder zu kalt grgrillt wird, zum Beispiel. So kann man frei wählen, wie schonend etwas gegart werden soll oder wie scharf es angebraten werden soll.

Ein Timer macht es dem zubereitenden Grillmeister möglich, sich allein auf die Garung zu konzentrieren und die Uhr dabei außer Acht zu lassen. Auch wenn man sich lieber unterhalten will und den Grill eher nebenher nutzt, bleibt so ein hohes Maß an Komfort erhalten, weil man sich nicht um sein Essen sorgen muss. Ein Timer hängt oft eng mit einem voreingestellten Grillprogramm zusammen.

Der Fettauffangbehälter macht dann Sinn, wenn man schräge Platten hat, von denen das Fett auch tatsächlich ablaufen kann. Zudem läuft es bei gerillten Platten leichter ab als auf geraden. Mit dem Fettauffangbehälter kann man komfortabel erst etwas grillen, das viel Fett braucht, und dann etwas zubereiten, das weniger Fett braucht, ohne zwischendurch aufwändig den Grill völlig reinigen zu müssen.

Wechselplatten sinnvoll? Welche gibt es?

Einige Kontaktgrills werden mit Wechselplatten geliefert, für andere kann man sie extra dazu noch kaufen. Aber was bringen Wechselplatten eigentlich? Im Grunde genommen erwächst ihr Sinn daraus, dass einige Platten für bestimmte Grillgüter besser geeignet sind als andere. Manche Dinge lassen sich auch nur mit speziellen Platten zubereiten. Wenn man alles nur auf eine bestimmte Art zubereiten will, reicht ein Plattenset aus. Für mehr Abwechslung aber braucht man Wechselplatten.

Grill-PlatteWaffel-PlatteSandwich-PlatteToast-PlatteBarbecue / Plancha

Die Grill-Platte ist wohl die klassische Platte, mit der ein jeder Kontaktgrill geliefert wird. Sie hat die klassische Riffelung, mit der man sein Grillgut fast schon kennt. Hier ist auch wenig Fett vonnöten, da das Grillgut auf Grund der Riffelung kaum an den Platten haften bleiben kann. So kann man hiermit leicht ein sehr gesundes und fettarmes Mahl zubereiten. Durch die Riffelung und die geringe Haftung verringert sich auch die Arbeit zur Reinigung.

aufgeklappter kontaktgrill als tischgrill barbecue

Grillplatte mit Riffelung

Die Waffel-Platte ist leicht schon anhand ihres Namens erklärt: Sie ist der Oberfläche eines Waffeleisens nachempfunden. Das ist auch nicht weit hergeholt, wenn man einmal bedenkt, dass ein Kontaktgrill optisch ohnehin an ein Waffeleisen erinnert. Mit einer Waffel-Platte für den Kontaktgrill kann man sich nun das Waffeleisen sparen und quasi Waffeln auf dem Grill machen. Besonders praktisch ist das natürlich, wenn man nach dem Grillen eine Waffel essen möchte – man muss nur die Platten wechseln.

Auf die Sandwich-Platte lässt sich Vieles übertragen, was oben über die Waffel-Platte gesagt worden ist. Auch hier fällt auf, dass das Kontaktgrill in seiner Optik sehr an einen Sandwichmaker erinnert. Aber dadurch, dass man beim Kontaktgrill die Platten wechseln kann, fällt die Notwendigkeit eines Sandwichmakers damit weg, wenn man ein Sandwich-Plattenset hat. Auch die typische Diagonale zum leichten Trennen der Sandwiches fehlt nicht.

Die Platten, die man für Toasts auf dem Kontaktgrill anbringt, sind mit einer glatten Oberfläche versehen. Hier kann man perfekt Arme Ritter und ähnliche Toastspezialitäten zubereiten oder auch einfach etwas toasten. Damit ist diese Platte sehr vielseitig – alle möglichen Brotspezialitäten kann man hier rösten. Ein Toaster wird somit überflüssig. Für viele Menschen gehört das Brot genauso wie der Salat und das eigentliche Grillgut zum Erlebnis des Grillens dazu.

Plancha heißt das Grillen in Spanien. Dazu hat man dort auch einen speziellen Grill, der sich besonders schnell erhitzen lässt. Die Platten hierfür sind daher auch in der Regel aus besonders gut Wärme leitendem Material. Zudem sind die Platten bei der Plancha nicht geriffelt, sondern eben. So braucht man hier ein wenig Fett, damit das Grillgut nicht an den Platten haften bleibt. Das überflüssige Fett kann aber durch eine Rinne leicht abfließen. Manche Hersteller bezeichnen das auch als Barbecue Funktion und ist letzten Endes nichts anderes als ein offener Elektrogrill.

Vorteile & Nachteile von Keramikplatten

Vorteile:

  • natürlich nicht haftend – keine weitere Antihaftbeschichtung notwendig
  • extrem hitzebeständig
  • unempfindlich gegenüber Kratzern
  • geringes Gewicht
  • keine Rostgefahr

Nachteile:

  • hitzebeständige Öle können die Antihaftwirkung zerstören
  • können bei einer Erschütterung brechen
  • brauchen bei schlechter Qualität im Laufe ihres Lebens mit zunehmendem Verschleiß immer mehr Öl

Reinigung & Pflege des Kontaktgrill

Worüber ein Kontaktgrill Test eines Verbrauchermagazins meist nicht informiert ist die richtige Reinigung und Pflege. Daher möchten wir auf diesen Punkt nun etwas genauer eingehen.

Wer mit dem Kontaktgrill etwas zubereitet, muss ihn danach wie jedes andere Küchenutensil auch reinigen. Dabei gilt es einerseits, die Platten zu säubern, und andererseits, den Auffangbehälter für das Fett zu säubern. Beides sollte immer nach der Benutzung erfolgen.

Wenn man weiß, dass man den Grill mit eben diesen Platten in wenigen Stunden wieder benutzen wird, kann man die Reinigung zur Not auch einmal aufschieben. Zur Reinigung nimmt man am besten etwas Spüli und einen Lappen.

Wenn das Fett etwas angetrocknet ist, was vermutlich meist der Fall ist, empfiehlt sich anstelle des Lappens eher die raue Seite eines Schwammes, eine Bürste oder ein Stahlschwamm. Beachten Sie auf jeden Fall die Anweisungen des Herstellers des Gerätes denn manche Antihaftbeschichtungen können Sie mit einem Stahlschwamm zerstören.

In die Spülmaschine kann man das Gerät nicht stellen – es sollte immer von Hand gereinigt werden, um die Elektroteile nicht zu beschädigen. Nur wenn man die Platten komplett abnimmt, können sie der Spülmaschine überlassen werden, aber bei angetrocknetem Fett kann man hier keine gänzliche Reinigung versprechen. Mit einer kleinen Vorreinigung von Hand ist man aber auf der sicheren Seite.

Was kann man damit alles Grillen / Zubereiten / Kochen?

Was sie mit einem Kontaktgrill alles leckeres zubereiten können erfahren Sie jetzt von uns.

FischFleischBurgerSandwich-ToastGemüseLachsRump SteakBacon

Auch Fisch lässt sich mit einem Kontaktgrill selbstverständlich zubereiten. Er profitiert auch wie das Fleisch davon, dass hier die Hitze von beiden Platten ausgeht. Auch bei Fisch ist es sonst oft so, dass eine Seite etwas schärfer angebraten ist als die andere.

Hier kann man ein Stück gleichmäßig grillen. Gerade bei größeren Stücken ist es zudem sehr hilfreich, dass man die Hitze von beiden Seiten hat und sie regulieren kann. So sind die Stücke auch in der Mitte angenehm gar.

 

Fleisch und Fisch Rezept

Beim Grillen denken wohl die meisten Menschen zunächst an Fleisch. Das lässt sich mit einem Kontaktgrill selbstverständlich genauso wie mit jedem anderen Grill auch zubereiten. Ein Vorteil, den der Kontaktgrill dabei bietet, ist, dass die Hitze von beiden Seiten kommen kann. So wird das Fleisch von beiden Seiten zugleich angebraten.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass man sich das Wenden sparen kann – das Fleisch wird also schneller fertig und ist von beiden Seiten gleichmäßig gebräunt. Das verspricht gute Steaks und Würstchen in Windeseile.

Auch Burger kann man mit einem Kontaktgrill zubereiten. Das schließt die Brötchen genauso ein wie die Buletten. Die Brötchen lassen sich ohne Fett leicht anrösten, damit sie warm, aber auch nicht zu hart sind.

Die Buletten müssen natürlich ähnlich wie auch ein Steak gebraten werden. Hier bietet der Kontaktgrill wieder einmal den Vorteil, dass jede Stelle der Bulette gleichermaßen gar werden kann, wenn man sie zwischen die Platten legt.

Burger Patties fettfrei

Fettige Burger gehören der Vergangenheit an

Für den Sandwich haben viele Kontaktgrills sogar spezielle Platten, die die Anschaffung eines Sandwichmakers unnötig machen sollen. Diese haben die für einen Sandwich passenden Kuhlen und auch die Diagonale, damit man die Sandwiches am Ende leichter teilen kann. Hier kann man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sich eine Anschaffung sparen. Viele Fans von Kontaktgrills sehen keinen Unterschied zwischen Sandwiches aus dem Sandwichmaker und dem Kontaktgrill, sodass der Geschmack auch hier erreicht wird.

Toast Sandwich

Auch Gemüse ist ein sehr beliebtes Grillgut, das sich natürlich auch mit einem Kontaktgrill zubereiten lässt. Hier ist es besonders vorteilhaft, dass man bei einem elektrischen Kontaktgrill die Temperatur frei einstellen kann. So kann man das Gemüse entweder scharf anbraten oder langsam rösten oder garen. Auf diesem Wege kann man mit einem Kontaktgrill auch für nur eine einzige Gemüsesorte viele völlig verschiedene Geschmackserlebnisse erzeugen.

Oben wurde bereits über Fisch im weiteren Sinne geschrieben. Genauso wie jeder andere Fisch lässt sich auch Lachs auf einem Kontaktgrill zubereiten. Hierfür eignet sich am besten die klassische Grillplatte. So kann man die typische Grillmusterung auf dem Lachs finden und er wird belüftet. Zudem bietet der Kontaktgrill durch seine besondere Konstruktion den Vorteil, dass der Lachs schneller fertig ist und nicht gewendet muss, während er von allen Seiten gleichmäßig gegart wird.

Ein Rumpsteak bereitet man in der Regel zu, indem man es kurz scharf anbrät und dann in den Backofen stellt, damit es auch von innen nicht mehr roh ist. Aber ein Kontaktgrill macht die Zubereitung des Rumpsteaks um Einiges einfacher. Damit kann man diese beiden Schritte vereinen. Zuerst stellt man die Hitze hoch, um das Steak von beiden Seiten zugleich scharf anbraten zu können. Dann dreht man die Hitze herunter und lässt es noch ein wenig garen – und muss so weniger Geräte betätigen und hat weniger Aufwand damit.

Bacon bereitet man traditionell in der Pfanne zu, und dabei wird nicht an Fett gespart. Gerade mit Plancha-Platten kann man das auch in einem Kontktgrill machen. Ein wenig Fett braucht man auch hier, damit der Bacon wie gewohnt schmeckt, aber zumindest auf einen Teil kann man verzichten. Die Plancha-Platten sind wie eine Pfanne komplett eben und glatt, sodass sie sich als solche anbieten. Wenn man auf einer Seite des Kontaktgrills eine Eierspeise zubereitet und auf der anderen Bacon anbrät, hat man ganz schnell ein leckeres und gehaltvolles Frühstück.

Die besten Kontaktgrill Rezepte:

Der beste Kontaktgrill hilft nichts, wenn man nicht weiß, was man darauf zubereiten kann und wie es am besten geht. Daher sollen hier einige Rezepte vorgestellt werden, die nahc Möglichkeit viele unterschiedliche Geschmäcker und Essgewohnheiten ansprechen. So ist eines der Rezepte vegetarisch, eines ist mit Geflügel und eines beinhaltet sowohl Fisch als auch Fleisch, wobei man leicht eines von beidem weglassen könnte, wenn es so besser den eigenen Geschmack trifft.

Kontaktgrill Rezept Nr. 1: Marinierte Putensteaks

4 EL Rapsöl mit 4 EL Weißwein und 1 TL Basilikum mischen, mit Slaz und Pfeffer würzen und Saft von 1 Zitrone zugeben. 4 Putensteaks mit der Marinade bestreichen und mind. 30 min ziehen lassen. Entsprechend der Dicke der Steaks in Mehl gewendete Steaks in Butter auf dem Kontaktgrill grillen. Gleichzeitig je 300g geputzte und geschnittene Champignons und Austernpilze mit 1 klein geschnittenen Zwiebel in Butter braten. Mit Salz und Pfeffer sowie 1 Bund Petersilie würzen und zu den Steaks servieren. Das gesamte Rezept samt Zubereitung finden Sie hier: Link zur Webseite

Kontaktgrill Rezept Nr. 2: Mediterrane Panini mit Thunfisch und Schinken

1 Ciabatta in 8 Stücke schneiden und aufschneiden. Mit reichlich Olivenöl und Knoblauch bestreichen. Nach Belieben mit Tomatenscheiben, Mozzarella, Thunfisch, Zwiebeln, geräuchertem Schinken und Kochschhinken sowie Rucola belegen. Mit Salz und Chili würzen, zusammenklappen und auf kleiner Stufe grillen. Das gesamte Rezept samt Zubereitung finden Sie hier: Link zur Webseite

Kontaktgrill Rezept Nr. 3: Maultaschen mit Gurken und Tomaten

Maultaschen in schmale Streifen schneiden, von beiden Seiten mit Butter bestreichen und mit Salz bestreuen. Im Kontaktgrill grillen. Gurke und Tomaten halbieren und in Scheiben schneiden. Auf einem Teller oder einer Platte abwechselnd Tomaten- und Gurkenstücke verteilen und je nach Geschmack mit hellem oder dunklem Balsamico beträufeln. Knusprige Maultaschen darauf anrichten. Das gesamte Rezept finden Sie hier: Link zur Webseite

Die beliebtesten Marken

Bevor man sich einen Kontaktgrill anschafft, macht man sich erst Gedanken, ob ein solches Gerät die eigenen Erwartungen und Wünsche erfüllen kann. Aber damit ist die Entscheidung nicht getan. Wenn man einen Kontaktgrill kaufen will, muss man sich auch damit auseinandersetzen, welche Hersteller ein solches Gerät überhaupt anbieten.

Diese unterscheiden sich zum Teil im Preis, den sie für ihre Geräte verlangen, und in der Leistung, die diese Geräte letzten Endes während ihrer Lebensdauer bringen.

AmbianoTab-TitelWMFGrundigKlarsteinTZS First AustriaStebaSeverin

Ambiano ist eine Eigenmarke von Aldi. Daher lässt sich nur schwer herausfinden, wer eigentlich hinter Ambiano steht und auf welche Werte man dort vertrauen kann.  Viel lässt sich auf der Aldi Webseite aber nicht über Ambiano herausfinden. Man muss hier auf das vertrauen, was Aldi in seinen Prospekten schreibt, wenn es die Produkte von Ambiano im Angebot gibt.

Aldi Ambiano Komfort Grill

Der Kontaktgrill von Aldi: Ambiano Komfort-Grill

Tefal gehört wohl schon lange zu den bekanntesten Herstellern von Küchengeräten. Ob ein Eierkocher oder ein Mixer, Tefal ist ein Allrounder, was den Hausbedarf angeht. Im Beeich der Kontaktgrills kann der Kunde bei Tefal zwischen drei Modellen wählen.

Das Unternehmen Tefal besteht bereits seit über 60 Jahren und hat sich von seinem Büro in Frankreich aus einen Ruf für beste Küchengeräte in der ganzen Welt erarbeitet. Sollten sie nach Testergebnissen suchen schauen Sie ganz oben nach dem Link zum ETM Magazin. In dem Kontaktgrill Test wurde auch ein Tefal Gerät untersucht. Webseite des Herstellers: Webseite

WMF gilt genau wie Tefal auch als ein in der ganzen Welt anerkannter und beliebter Hersteller von Küchengeräten. WMF ist dabei ein wahres Traditionsunternehmen. Bereits im Jahre 1853 wurde es im deutschen Geislingen an der Steige gegründet, wo sich auch heute noch der Hauptsitz des Unternehmens befindet.

Hauptsächlich ist WMF allerdings für seine Töpfe und Pfannen bekannt. Auch das Geschirr und Besteck von WMF ist sehr beliebt. Die Marke, die überall mit höchster Qualität assoziiert wird, ist allerdings eher dem oberen Preissegment zuzuordnen. Im ganz oben verlinkten Kontaktgrill Test ist auch ein Gerät von WMF mit dabei. Webseite des Herstellers: Webseite

Grundig ist breiter orientiert als andere Marken in dieser Liste. Von Grundig kann man Fernseher und Radios genauso erwerben wie Geräte zur Körperpflege und für den Haushalt. Unter die zuletzt genannten fallen auch die in diesem Artikel beleuchteten Kontaktgrills. Bei diesen hat man im Sortiment von Grundig die Wahl zwischen zwei Modellen.

Eines verrfügt dabei über eine etwas höhere Leistung als das andere. Zudem hat eines der Modelle eine Überbackfunktion, die den Fans von Käsegerichten entgegenkommen dürfte. Webseite des Herstellers: Webseite

Klarstein macht vor allem durch den großen Onlineshop auf sich aufmerksam, den dieser Händler unterhält. Dort findet man, wie fast schon zu erwarten war, auch eine große Auswahl an Kontaktgrills, die unterschiedlichen Erwartungen und Wünschen von Kunden gerecht werden können.

Gleich sieben Modelle stehen zur Auswahl. Diese sind zum Teil unterschiedlich groß oder werden mit unterschiedlichen Platten geliefert. Selbstverständlich unterscheidet sich aber auch die Leistung, die die Geräte bringen können. Webseite des Herstellers: Webseite

TZS First Austria ist bei Fans von Hasuhalts- und Freizeitgeräten vor allem dafür bekannt, dass die Prudkte merklich günstiger verkauft werden als bei anderen Herstellern. Das liegt nach Angaben von First Austria daran, dass man weniger Geld in das Marketing steckt. Gleichwohl bietet TZS First Austria seinen Kunden gute Produkte, und davon gleich eine ganze Auswahl. Allein im Bereich der Sandwichmaker und Tischgrills kann der Kunde bei First Austria zwischen sieben Produkten wählen. Webseite des Herstellers: Webseite

Steba stellt schon lange qualitativ hochwertige Elektrogeräte her. Im nächsten Jahr feiert das Unternehmen sein hundertjähriges Bestehen und kann stolz auf sich sein, dass die Produkte bis heute noch das Prädikat „Made in Germany“ tragen dürfen. Sich selbst und die Geräte beschreibt das Unternhemen mit den Worten Qualität, Verlässlichkeit und Kompetenz. Im Bereich der Kontaktgrills bietet Steba seinen Kunden zwei verschiedene Modelle an, die in der Entwicklung aufeinander aufbauen. Webseite des Herstellers: Webseite

Severin ist wie auch WMF und einige andere in dieser Liste ein deutsches Unternehmen. Es besteht bereits seit 1892 und hat sich von einer Schmiede für Gardinenstangen zu einem großen und angesehenen Hersteller von Elektrogeräten gemausert.

Heute bietet Severin seinen Kunden eine große Auswahl an Elektrogeräten für die Küche, den Haushalt und das Bad an. Diese Auswahl schließt auch vier Modelle von Kontaktgrills ein. Diese sind unterschiedlich groß und bieten dem Nutzer unterschiedliche Funktionen, sodass viele verschiedene Erwartungen getroffen werden. Ganz oben in der Übersichtstabelle ist auch ein Kontaktgrill Test von ETM verlinkt. Dort ist auch ein Gerät von Severin mit dabei. Webseite des Herstellers: Webseite

Wo Kontaktgrill kaufen?

Wo sollte man sich den neuen Kontaktgrill kaufen? An vielen Orten kann man prinzipiell einen Kontaktgrill finden. Je nachdem, wie viel Geld man dafür auszugeben bereit ist, überlegt man sich, wohin man geht.

Auch geografische Nähe und bestimmte Marken, die sich im Sortiment eines Händlers finden, können bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen. Hier sollen einmal verschiedene Möglichkeiten vorgestellt werden. Weil Kontaktgrills beliebt und kompakt sind, steht eine große Bandbreite zur Auswahl.

ALDILIDLReweTchiboPennyMediaMarktSaturnKaufland

Aldi ist wohl der größte Discounter in Deutschland. Dort kann man nahezu alles finden, was man im Haushalt brauchen kann. So bietet Aldi in seinen Nord- und Süd-Filialen schon lange nicht mehr nur Lebensmittel an, sondern inzwischen auch kleinere Elektrogeräte und vieles mehr.

Wie bereits oben beschrieben, kann man Ambiano als eine Eigenmarke von Aldi nennen. Allerdings muss man hier beachten, dass Aldi nicht das ganze Jahr über Grills anbietet. Diese findet man meist kurz vor oder zu Beginn der Grillsaison. So ist die Entscheidung für einen Kontaktgrill von Aldi nicht immer möglich. Webseiten von Aldi: www.aldi-sued.de und www.aldi-nord.de

Über Lidl kann man wahrheitsgemäß Vieles sagen, was auch auf Aldi zutrifft. Auch Lidl ist ein bekannter Discounter, der sogar weit über die Grenzen Deutschlands hinaus verbreitet ist. Auch hier ist es so, dass man einen Grill nicht das ganze Jahr über im Sortiment findet. Aber dafür bieten die Discounter ihre eigenen Vorteile – oft sind die Produkte, die man dort finden kann, deutlich günstiger als bei anderen Händlern.

Jedoch muss man, wenn man in einem Discounter einkauft, sich damit arrangieren können, dass man keine oder eher wenige Produkte von den bekannten und teuren Marken findet und meist eine eher geringe Auswahl bei solchen Spezialprodukten hat. Im eigenen Online Shop ist der SilverCrest Kontaktgrill das ganze Jahr bestellbar. Webseite: www.lidl.de

Rewe ist eines der größten Unternehmen hierzulande – kein Wunder, allein in Deutschland hat Rewe über 10.000 Filialen, und auch außerhalb Deutschlands schreitet die Expansion stetig voran. Auch Rewe bietet ähnlich wie die Discounter längst nicht mehr nur Nahrungsmittel und absolut Notwendiges für den Haushalt an.

In immer auf die Jahreszeit abgestimmten Aktionen gibt es auch bei Rewe außergewöhnliche Güter für einen solchen Markt. Dazu gehören auch Grills, die sich immer zu Beginn des Sommers einmal im Sortiment finden lassen. Auch Kontaktgrills sind immer wieder Teil des temporären Sortiments. Webseite : www.rewe.de

Tchibo hebt sich vor allem durch sein außergewöhnliches Geschäftsmodell von der Konkurrenz ab. Dort gibt es außer Kaffe nahezu kein ständiges Sortiment – alles wechselt mit den Jahreszeiten. Eher selten bietet Tchibo technische Geräte an. Diese stammen dann aber oft von Eigenmarken. Alle Teile bei Tchibo aber zeichnen sich immer durch eine hohe Qualität aus.

Hier verschleißt nichts direkt, sondern man kann lange Freude an den Dingen haben, ob es sich dabei um technische Geräte wie einen Kontaktgrill handelt oder es sich eher um das klassische Sortiment von Tchibo mit Kleidung und Kaffee dreht. Webseite : www.tchibo.de

Penny ist wie auch Aldi und Lidl ein Discounter. Unter den Discountern gilt er als der günstigste. Filiaen von Penny gibt es an vielen Orten, auch schon in den kleinsten Städten. Daher gilt auch hier das, was schon über Aldi und Lidl sowie Rewe und Tchibo gesagt worden ist.

Grills findet man hier nur, wenn sie auch gerade in die Saison passen. Dafür kann man sich dann bei Penny auf einen günstigen Grill in überraschend guter Qualität freuen. Dazu kann man sich in der Lebensmittelabteilung wie auch bei den anderen Lebensmittelhändlern gleich mit dem passenden Grillgut eindecken. Webseite : www.penny.de

MediaMarkt unterschiedet sich in einem wichtigen Punkt von den bisher diskutierten Händlern: MediaMarkt ist ein Elektrofachhandel. Hier gibt es das ganze Jahr ber alle wichtigen Elektrogüter, ob Staubsauger, Fernseher, Drucker oder Küchengeräte.

Zu den Küchengeräten im weiteren Sinne gehört auch der Kontaktgrill. Hier kann man sich also auch im Winter einen Kontaktgrill besorgen, wenn man das möchte. Dafür kann man hier kein Grillgut bekommen, aber wenigstens hat man bei der Auswahl des Kontaktgrills viele Modelle unterschiedlicher Hersteller zur Wahl.  Webseite: www.mediamarkt.de

Saturn ähnelt in vielerlei Hinsicht dem gerade beschriebenen MediaMarkt. Auch hier liegt ein auf Elektrogeräte spezialisierter Markt vor, wo man das ganze Jahr über ein gleichbleibendes Sortiemnt findet. So hat man auch bei Saturn eine durchaus große Auswahl an Kontaktgrills von unterschiedlichen Herstellern. Zur Zeit zum Beispiel hat Saturn stolze 62 Kontaktgrills im Sortiment.

Diese 62 Modelle stammen von ganzen 24 verschiedenen Marken – da werden die unterschiedlichsten Geschäcker mit unterschiedlich aufgebauten und verschieden starken Grills bedient. So gibt es hier auch viele verschiedene Preisklassen zur Auswahl. Zur Webseite: www.saturn.de

Kaufland grenzt sich wieder von den beiden unmittelbar darüber angesprochenen Märkten ab. Hier liegt kein Elektrofachmarkt vor, sondern Kaufland ähnelt vom Sortiment her eher Rewe und den Discountern. So steht das Elektrosortiment nicht im Vordergrund, sondern ergänzt bloß sinnvoll und zur Jahreszeit passend das Sortiment an Lebensmitteln. Daher gibt es logischerweise auch ein deutlich kleineres Sortiemnt an Kontaktgrills, wenn sie denn einmal angeboten werden. Dafür aber bekommt man hier günstige Produkte, wenn sie auch für den großen Grillmeister nicht an die vom Spezialisten heranreichen mögen. Zur Webseite: www.kaufland.de

Nützliches Zubehör

Nachfolgend ein paar nützliche Zubehöre welche die Verwendung ihres neuen Kontakgrill weiter perfektionieren können. Schließlich ist es kaum mit dem bloßen Kauf eines Kontaktgrills getan – mit bloßen Händen möchte man einen Grill nicht bedienen, anderes Zubehör macht die Arbeit mit dem Grill einfacher und die Ergebnisse schöner und man kann sich für besonders tolle Gerichte noch eine ganze Menge Inspiration holen.

RezeptebuchHamburgerpresseGrillzange

Rezeptebuch KochbuchDas beste Gerät hilft nicht, leckere Gerichte zuzubereiten, wenn man nicht weiß, wie man sie zubereiten kann. Dabei kann ein Rezeptebuch helfen, das speziell auf den Kontaktgrill ausgerichtet ist. Darin findet man eine große Bandbreite von Rezepten, die sich leicht mit einem Kontaktgrill umsetzen lassen. Link zum Buch

Zudem gibt es für spezielle Essgewohnheiten auch besondere Rezeptbücher. Das kann heißen, dass man die besten vegetarischen Rezepte für den Kontaktgrill kennenlernt, oder sich über die beliebtesten Steakmarinaden informiert.

Das Rezeptbuch kann außerdem neue Ideen liefern, wenn man mal etwas Neues ausprobieren möchte oder etwas Aufsehenerregendes sucht, weil man Gäste erwartet.

Mit der Hamburgerpresse kann man leicht schöne Patties oder auch Buletten für den Burger formen. Dazu gibt man ein wenig Hackfleisch in die runde Form hinein und drückt eine Platte darauf. So erhält man eine wunderbare runde Scheibe.

Ohne eine Hamburgerpresse kostet es viel Arbeit, die Patties so schön zu formen, oder sie gelingen erst gar nicht so gut. Wenn man oft und gerne Hamburger isst, lohnt es sich durchaus, einmal über eine solche Anschaffung nachzudenken.

Damit steht dem Genuss akkurat aussehender Hamburger nur noch das Braten an sich im Wege.

Eine Grillzange hilf dabei, das Grill gut auf die Platten zu legen und nach dem Garen vom Grill zu nehmen, ohne dass man sich an den heißen Platten verbrennt. Diese gibt es aus unterschiedlichen Materialien.

Die meisten Grillzangen sind aus Metall oder Holz gefertigt. Es empfehlen sich hier aber die Modelle aus Holz oder Silikon, da man damit keine Kratzer in die Platten machen kann. Zudem leitet das Holz die Wärme nicht und kann so nicht heiß werden, auch wenn man es für längere Zeit in Kontakt mit dem Grill lässt. Zudem ist Holz nachhaltig.

Alternativen und ähnliche Küchengeräte

Nachfolgend ein paar nützliche Zubehöre welche die Verwendung ihres neuen Kontaktgrill weiter perfektionieren können. Auch wenn ein Kontaktgrill oft als Allrounder gesehen wird und er mit Sicherheit auch viele Dinge kann, so kann er nicht alles.

Speziell für einen bestimmten Zweck hergestellte Geräte erfüllen diesen Zweck möglicherweise besser als der Allrounder, der der Kontaktgrill ist. Daher lohnt es sich durchaus, sich einmal mit den verschiedenen Alternativen zu einem Kontaktgrill zu beschäftigen.

TischgrillRacletteMini-BackofenSteakpfanneMikrowelleSandwich-Maker

Ein Tischgrill ist im Grunde genommen nichts anderes als ein kleiner Elektrogrill, den man auf den Tisch stellt und dort in einer geselligen Runde gemeinsam benutzt. Das ist bei einem normalen Grill anders, wo oft ein designierter Grillmeister nicht am Gespräch teilhaben kann, weil er sich beim Grill aufhält und die anderen Menschen ein paar Meter entfernt am Tisch sitzen.

Zudem bietet der Tischgrill noch den Vorteil, dass er sich auch im Winter drinnen benutzen lässt, wenn man draußen nicht grillen könnte oder wollte. Manche Tischgrills lassen sich auch oben abdecken, damit das Fett nicht spritzen kann.

Das Raclette, die schweizerische Spezialität, ist allseits beliebt. Im Winter ist ein Abend beim Raclette ein beliebter Anlass, viele Menschen einzuladen und so in einer schönen Runde zu essen und zusammenzusitzen.

Oft kann man bei einem Raclette nicht nur die Pfännchen befüllen und die Gerichte daraus genießen, sondern auch oben auf dem Raclette noch etwas grillen. Hierzu braucht man immer etwas Fett, und wenn es heiß wird, kann es sein, dass das Fett einmal spritzt.

Ein Mini-Backofen ist vor allem bei Studenten oder Bewohnern kleiner Wohnungen beliebt, die in ihrer Küche keinen Backofen haben. So können sie trotzdem ein gutes Steak machen oder Gemüse backen, wie sie es auch auf dem Grill könnten.

Aber daneben erfüllt der Mini-Backofen natürlich auch die Funktionen eines klassischen Backofens, man braucht nur die Utensilien in der passenden Größe. So kann man sich zu seinem Steak auch gleich noch Pommes im Backofen machen. Mehr dazu: Mini-Backofen Test & Bestenliste

Eine Steakpfanne unterscheidet sich vom klassischen Grillboden vor allem dadurch, dass sie statt der Riffelung über einen ebenen Untergrund verfügt. So erhält man eine gleichmäßige Außenseite seines Steaks, wo sich die Poren des Fleisches schnell schließen, sodass das Fleisch im Inneren des Steaks schön saftig bleibt.

Es stellt sich aber die Frage, ob eine Steakpfanne wirklich nötig ist, wenn man eine normale Pfanne und einen Kontaktgrill zum Vergleich nimmt. Die Steakpfanne ist so angelegt, dass sie sich extrem heiß machen lässt. Das trifft nicht auf alle normalen Pfannen zu. Ein Kontaktgrill aber hält große Hitze problemlos aus. Man kann die Riffelung umgehen, indem man Platten mit einer glatten Oberfläche nimmt.

Eine Mikrowelle gibt es wohl in fast jedem Haushalt. Sie eignet sich am besten dazu, etwas aufzuwärmen oder auch etwas aufzutauen. Moderne Mikrowellen haben auch spezielle Programme, mit denen sich beispielsweise etwas ohne Fett grillen lässt.

Hier bildet sich aber ein völlig anderer Geschmack als beim klassischen Grillen aus, was man wissen sollte, bevor man sich für eine Mikrowelle mit Grillfunktion entscheidet. Mehr dazu: Mikrowelle Test & Vergleich

Auch der Sandwichmaker hat es schon lange in viele deutsche Haushalte geschafft. Seine Platten sind von der Form her völlig auf Sandwiches eingestellt. Sie bieten Platz für zwei übereinandergelegte Toasts mit einer Füllung dazwischen.

Diese werden im Sanwichmaker diagonal dann getrennt, sodass man zwei leicht zu essende Sandwiches hinausbekommt. Das Ergebnis entspricht ziemlich genau dem der Sandwich-Platten bei einem Kontaktgrill.

kontaktgrill für sandwiches

Reviews & Erfahrungsberichte für Kontaktgrills

Abschließend finden Sie nun noch diverse Reviews und Erfahrungsberichte welche wir auf Youtube für sie herausgesucht haben. Reviews von Privatpersonen sind eine gute Möglichkeit sich über einzelne Geräte zu informieren. Die Erfahrungsberichte sind natürlich nicht so detailliert wie der Kontaktgrill Test einer großen Verbraucherzeitschrift aber sie helfen bei der Kaufentscheidung dennoch weiter.

Erfahrungsbericht 1: Koenig - KontaktgrillErfahrungsbericht 2: Optigrill von TefalErfahrungsbericht 3: Tefal GC722D OptiGrill

In diesem Video testet eine Foodbloggerin den Kontaktgrill von KOENIC. Sie bereitet einige teils sehr unterschiedliche Gerichte zu, sodass eine Bandbreite an Nutzungsmöglichkeiten geprüft wird, und nutzt dabei unterschiedliche Funktionen des Kontaktgrills, so zum Beispiel auch die volle Grillfläche, indem sie ihn zum normalen Grill umfunktioniert.

Dabei achtet sie vor allem darauf, wie gut sich das Gerät bedienen lässt und wo vielleicht noch Probleme sind. Zudem geht sie natürlich auch darauf ein, wie die Gerichte im Kontaktgrill gelingen. Am Ende gibt sie ein Fazit zu diesem Modell und gibt eine Empfehlung ab.

Hier wird der Tefal OptiGrill GC702D auf Herz und Nieren getestet. Der Tester geht auf den Lieferumfang ein und freut sich dabei vor allem über ein Rezeptbuch. Danach beleuchtet er die technischen Daten sowie den Aufbau dieses Gerätes.

Im weiteren Verlauf des Tests muss sich das Gerät einem Grillgang mit dünnem Rindfleisch und dickem Schweinefleisch stellen, woraufhin die unterschiedlichen Programme im Repertoire vorgestellt werden.

Der Sensor für die Garstufen wird vorgestellt und untersucht, wenn das Fleisch gegrillt wird. In den Augen des Testers hat das Gerät diesen Test gut bestanden und kann empfohlen werden. Zuletzt werden im Kontaktgrill zur Probe noch Panini zubereitet.

Hier wir der Tefal GC722D OptiGrill+ XL Kontaktgrill gründlich ausprobiert. Das Gerät muss sich Hackfleischbuletten und Bacon stellen. Im Zuge dessen wird der Grill auf die Bedienung und das Grillergebnis hin geprüft. Besonders gelobt wird die Auffangschale für das Fett, in die dank der abgeschrägten Platten alles überschüssige Fett und auch der Fleischsaft automatisch ablaufen.

So isst man fettärmer und gesünder. Auch gescheiterte Ergebnisse werden gezeigt. Im weiteren Verlauf des Videos werden auch Schweinesteaks und Würstchen im Grill gegart. Zum Überbacken und für Würstchen eignet sich dieser Grill nach Angaben des Testers weniger gut, auch wenn die Würstchen geschmacklich nicht negativ beeinflusst wurden.

Weiterführende Links und Quellen:

Bester Kontaktgrill 2018: Test, Vergleich & alle Infos
5 (100%) 23 votes