Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Kann man Pilze roh essen?

Im Herbst haben sie Saison und Heerscharen von Suchern streifen durch Wälder und über Wiesen, um sie zu finden. Pilze sind mit Beginn des Herbst in aller Munde und die Gastronomie kreiert eigene Menüs nur für dieses Gewächs. Hat man nun eine Menge Pilze gefunden, bleibt die Frage, kann man Pilze roh essen? Wir klären darüber auf.

Zusammenfassung
Pilze kann man roh essen. Allem voran Champignons oder Trüffel sind dafür bekannt, roh verspeist zu werden.

Kann man Pilze roh essen?

Die Frage, kann man Pilze roh essen, darf nicht generell mit einem Ja beantwortet werden. In den folgenden Abschnitten finden sich alle Details zu Sorten, Rezepten und weitere Informationen.

Das sollte man beachten: 

  • Nur wer die Pilze wirklich kennt und auch das Waldstück, in dem er sie sammelt, sollte Pilze auch roh essen.
  • Generell wird empfohlen, Wildpilze aus dem Wald nicht roh zu essen, sondern auch Zuchtpilze zu greifen.
  • Pilze der Sorten Hallimasch, Morcheln, Rotkappen oder auch Röhrlinge sind nur gekocht genießbar.
  • Austernpilze und Shiitake können roh gegessen werden, schmecken aber trotzdem sie Zuchtpilze sind nur wenigen Menschen wirklich.

Pilze roh essen

Wann wirken Pilze giftig?

Alle Giftpilze können von leichten Halluzinationen und Magen-Darm-Beschwerden bis hin zu schweren Vergiftungen viele Symptome zeigen. Darum ist es unerlässlich, die Pilze wirklich zu kennen, auch wenn sie nicht roh gegessen werden sollen.

Zu beachten ist auch, dass Pilze nicht wirklich gewaschen werden, sodass an manchen Pilzen Parasiten oder Bakterien von Wildtieren sitzen können. Diese wirken sich ebenfalls ungesund aus!

Rezepte mit rohen Pilzen?

Vom Trüffel ist bekannt, dass er hauchdünn und roh geschabt ein einzigartiges Aroma über Pasta, Steak oder Kartoffelpüree verströmt. Champignons werden gerne auch grob gehackt in Salate gemischt und dann ist guter Rat teuer? Wir haben weitere Ideen gesammelt:

  • Pilzcarpaccio wird aus dünn aufgeschnittenen Herren- oder Steinpilzen gemacht, leicht aromatisiert und gerne mit Parmesan oder Pecorina in dünnen Streifen serviert.
  • Pilzpesto kann aus Kräuterseitlingen mit passenden Gewürzen, Öl, Nüssen und mittelhartem Käse gemacht werden. Es passt zu Snacks aus Gemüse ebenso wie zu harten Würsten oder frischem Sauerteigbrot.
  • Champignons oder Steinpilze können sich leicht mariniert auch in Sushi oder Maki wiederfinden. Gemischt mit Koriandergrün und Gurkensticks ein ganz eigener Geschmack. Sesam liefert das nussige Aroma.

Welche Vitalstoffe können Pilze liefern?

Da Pilze zum Großteil aus Ballaststoffen bestehen, regen sie die Verdauung an. Die unverdaulichen Bestandteile will der Körper schnellstmöglich wieder loswerden, das ist das Geheimnis dahinter. An Vitaminen und Mineralstoffen finden sich in nennenswerten Mengen Vitamin B1, B2, B3, B5, B6 sowie etwas B7, B9 und die Vitamine D, D E und K. Kalium, Phosphor und Magnesium sowie Kalzium können aufseiten der Mineralstoffe aufgezählt werden.

Welche Pilze kann man roh essen?

Roh essen kann man neben Champignons und Trüffel auch noch Steinpilz, Kaiserling, Eispilz und den Rötlichen Gallerttrichter. Austernpilze und Shiitake komplettieren das Angebot, auch wenn sie sehr gewöhnungsbedürftig schmecken für manche Menschen. Zumeist wir roh Champignon, Steinpilz und selbstverständlich Trüffel in der Gastronomie serviert.

Ist es schädlich, rohe Pilze zu essen?

Es ist nicht schädlich bekannte Pilze aus unserer Aufzählung, am besten aus Zucht, roh zu essen. Wer allerdings Probleme mit seiner Verdauung und einen empfindlichen Magen hat, sollte vom Konsum roher Pilze absehen.

Was passiert, wenn man rohe Steinpilze isst?

Da Pilze weitestgehend unverdaulich sind, kann es sein, dass die Verdauung nicht mitspielt. Es kommt allerdings für schwerwiegende Probleme immer auch auf die Menge an. Ein Steinpilzcarpaccio beispielsweise ist maximal die Menge eines halben Pilzes und liefert die genannten gesunden Inhaltsstoffe, ohne Magen oder Darm tatsächlich zu beeinflussen.

rohe Steinpilze essen

Was ist der gesündeste Pilz?

Viele Pilze gelten als gesund. In unseren Breiten gilt dies vor allem Champignons und Portobellos. Aus dem asiatischen Raum sind als sehr gesunde Pilze vor allem Shiitake zu nennen.


Relevante Beiträge:

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z