Wir vergleichen nicht nur diverse Küchenthermometer, sondern zeigen auch, ob es einen professionellen Küchenthermometer Test von einer Verbraucher-Zeitschrift gibt. Die Stiftung Warentest, Ökotest und andere Magazinen veröffentlichen häufig Testberichte zu Küchengroßgeräten. Am Ende des Beitrags finden Sie dann noch einen Ratgeber, der alle Fragen rund um den Kauf von Küchenthermometer beantwortet.

Achten Sie beim Küchenthermometer kaufen auf folgende Dinge:
  • Ob das Gerät analog oder digital arbeitet.
  • Für welchen Temperaturbereich es geeignet ist.
  • Was die bisherigen Kundenrezensionen dazu sagen.
  • Über welche Funktionen (wie Alarm oder Funk) das Thermometer verfügt.

Mehr Infos in unserem Ratgeber-Video:

YouTube video

Produkt-Tipp: Aktuell besonders beliebt

Sollten Sie keine Zeit haben, den ganzen Beitrag zu lesen, können Sie auch direkt dieses beliebte Küchenthermometer auf Amazon ansehen: 


Küchenthermometer Vergleich: Unsere Empfehlungen

Los geht es mit unserem Vergleich. Die Empfehlungen der besten Küchenthermometer basieren auf einem Vergleich der wichtigsten Kriterien. Dazu gehören der messbare Temperaturbereich, die Funktionsweise und vieles mehr. Die Grundlage des Küchenthermometer Vergleich bilden die von den Herstellern bereitgestellten Daten. Die Geräte wurden von uns nicht in der Praxis getestet.

KAUFTIPP
WMF Profi Plus Küchenthermometer digital 23 cm, mit LCD-Anzeige, Cromargan Edelstahl, hitzebeständig bis 200°C
PREISTIPP
Sheng Küchenthermometer Thermometer Küche Universales Haushaltsthermometer Digitales Kochthermometer Fleischthermometer Einstichthermometer, Ablesbar 50°C- 300°C, °C/°F Umschaltbar Thermometer
Leifheit digitales Küchenthermometer, von -45°C bis +200°C, Grillthermometer, Temperaturmessgerät für Fleisch, Flüssigkeiten oder Babynahrung, Bratenthermometer für die ideale Kerntemperatur
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Küchen-Thermometer, sofortiges Lesen, mit Doppelsonde und langem Kabel, digitales Thermometer, mit Alarm und LCD-Hintergrundbeleuchtung für Grill, Grill, Backofen, Öl
Marke
WMF
Shen
Leifheit
ThermoPro
Cocoda
Produkt
Profi Plus Küchenthermometer
Universal-Fleischthermometer
digitales Küchenthermometer
TP16 digitales Küchenthermometer mit Timer
Fleischthermometer
Bester Küchenthermometer
Bester Küchenthermometer Test
-
-
-
Temperaturbereich
bis 200°C
50°C bis 300°C
-45°C bis +200°C
0 bis 250°C
-50°C bis +300°C
Funktionsweise
digital, nicht im geschlossenen Backofen
digital, nicht im geschlossenen Backofen
digital, universell einsetzbar, nicht im geschlossenen Backofen
digital, nicht im Backofen
digital, nicht im Backofen
Sonderfunktionen
Universalthermometer
C°/°F umschaltbar, sehr lange Sonde, universell einsetzbar für Fleisch, Braten, Babynahrung und sogar Badewasser
sehr breiter Temperaturbereich
Timer, empfohlene Temperaturvorgaben, Ständer
Temperatur-Voreinstellungen
Besonderheiten
sehr schnelle Messzeit von nur 4-10 Sekunden, sehr helles LCD Display
einfachste Bedienung, schnelle Messergebnisse in nur 5 Sekunden, 24 Monate Garantie, absoluter Preishammer
sehr empfindliche, schnelle Messung
breiter Funktionsumfang, einfache Montagemöglichkeiten für alle Situationen
Voreinstellungen, zwei Sonden - eine zum Einklappen, die andere zum Anstecken, großer Funktionsumfang
Preis
38,50 EUR
Preis nicht verfügbar
14,99 EUR
16,98 EUR
22,90 EUR
KAUFTIPP
WMF Profi Plus Küchenthermometer digital 23 cm, mit LCD-Anzeige, Cromargan Edelstahl, hitzebeständig bis 200°C
Marke
WMF
Produkt
Profi Plus Küchenthermometer
Bester Küchenthermometer
Temperaturbereich
bis 200°C
Funktionsweise
digital, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen
Universalthermometer
Besonderheiten
sehr schnelle Messzeit von nur 4-10 Sekunden, sehr helles LCD Display
Preis
38,50 EUR
PREISTIPP
Sheng Küchenthermometer Thermometer Küche Universales Haushaltsthermometer Digitales Kochthermometer Fleischthermometer Einstichthermometer, Ablesbar 50°C- 300°C, °C/°F Umschaltbar Thermometer
Marke
Shen
Produkt
Universal-Fleischthermometer
Bester Küchenthermometer Test
Temperaturbereich
50°C bis 300°C
Funktionsweise
digital, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen
C°/°F umschaltbar, sehr lange Sonde, universell einsetzbar für Fleisch, Braten, Babynahrung und sogar Badewasser
Besonderheiten
einfachste Bedienung, schnelle Messergebnisse in nur 5 Sekunden, 24 Monate Garantie, absoluter Preishammer
Preis
Preis nicht verfügbar
Leifheit digitales Küchenthermometer, von -45°C bis +200°C, Grillthermometer, Temperaturmessgerät für Fleisch, Flüssigkeiten oder Babynahrung, Bratenthermometer für die ideale Kerntemperatur
Marke
Leifheit
Produkt
digitales Küchenthermometer
-
Temperaturbereich
-45°C bis +200°C
Funktionsweise
digital, universell einsetzbar, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen
sehr breiter Temperaturbereich
Besonderheiten
sehr empfindliche, schnelle Messung
Preis
14,99 EUR
ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Marke
ThermoPro
Produkt
TP16 digitales Küchenthermometer mit Timer
-
Temperaturbereich
0 bis 250°C
Funktionsweise
digital, nicht im Backofen
Sonderfunktionen
Timer, empfohlene Temperaturvorgaben, Ständer
Besonderheiten
breiter Funktionsumfang, einfache Montagemöglichkeiten für alle Situationen
Preis
16,98 EUR
Küchen-Thermometer, sofortiges Lesen, mit Doppelsonde und langem Kabel, digitales Thermometer, mit Alarm und LCD-Hintergrundbeleuchtung für Grill, Grill, Backofen, Öl
Marke
Cocoda
Produkt
Fleischthermometer
-
Temperaturbereich
-50°C bis +300°C
Funktionsweise
digital, nicht im Backofen
Sonderfunktionen
Temperatur-Voreinstellungen
Besonderheiten
Voreinstellungen, zwei Sonden - eine zum Einklappen, die andere zum Anstecken, großer Funktionsumfang
Preis
22,90 EUR

WMF – Profi Plus Küchenthermometer

WMF Profi Plus Küchenthermometer digital 23 cm, mit LCD-Anzeige, Cromargan Edelstahl, hitzebeständig bis 200°C
Marke: WMFKaufempfehlung
Temperaturbereich: bis 200°C
Funktionsweise: digital, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen: Universalthermometer
Besonderheiten: sehr schnelle Messzeit von nur 4-10 Sekunden, sehr helles LCD Display

Zeitlos schönes, mattiertes Küchenthermometer aus Edelstahl. In nur wenigen Sekunden kann die Temperatur von Speisen und Getränken gemessen werden. Direkt für das Innere des Backofens bzw. die Spülmaschine zum Reinigen ist das Gerät jedoch nicht geeignet. Das Gehäuse ist hygienisch, säurefest und unverwüstlich. Unsere Meinung: Zeitlos schönes Universal-Küchenthermometer in gewohnt hervorragender WMF Qualität.


Preistipp: Sheng – Universal-Fleischthermometer

Sheng Küchenthermometer Thermometer Küche Universales Haushaltsthermometer Digitales Kochthermometer Fleischthermometer Einstichthermometer, Ablesbar 50°C- 300°C, °C/°F Umschaltbar Thermometer
Marke: Shenempfehlung bestenliste
Temperaturbereich: 50°C bis 300°C
Funktionsweise: digital, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen: C°/°F umschaltbar, sehr lange Sonde, universell einsetzbar für Fleisch, Braten, Babynahrung und sogar Badewasser
Besonderheiten: einfachste Bedienung, schnelle Messergebnisse in nur 5 Sekunden, 24 Monate Garantie, absoluter Preishammer

Einfach auf “ON” drücken und schon misst das Küchenthermometer binnen weniger Sekunden die genaue Temperatur. Vielsietig einsetzbar, langlebig und dank des weiten Messbereiches auch für atypische Einsatzgebiete geeignet. Nicht für den Einsatz im Backrohr oder für die Spülmaschine geeignet. Unsere Meinung: Weniger bezahlen und viel bekommen, so das Motto dieses hervorragenden Universal-Thermometers für Küche und Haushalt um einen kleinen Euro.


Leifheit – digitales Küchenthermometer

Leifheit digitales Küchenthermometer, von -45°C bis +200°C, Grillthermometer, Temperaturmessgerät für Fleisch, Flüssigkeiten oder Babynahrung, Bratenthermometer für die ideale Kerntemperatur
Marke: Leifheit
Temperaturbereich: -45°C bis +200°C
Funktionsweise: digital, universell einsetzbar, nicht im geschlossenen Backofen
Sonderfunktionen: sehr breiter Temperaturbereich
Besonderheiten: sehr empfindliche, schnelle Messung

Qualität aus dem Hause Leifheit. Das sehr genaue Messwerkzeug misst auch Temperaturen im Minusbereich, somit kann es zum Backen, Braten und auch als Grillthermometer und viele andere Zwecke eingesetzt werden. Es ist einfach zu bedienen, aber nicht für die Spülmaschine geeignet. Unsere Meinung: Hochwertiges Markenthermometer als Küchenallrounder für viele Jahre.


Habor – Digitales Küchenthermometer mit faltbarer Sonde

Keine Produkte gefunden.

Was aussieht wie ein Schweizer Taschenmesser, ist mindestens auch genauso praktisch. Dank der einklappbaren Sonde ist das Küchenthermometer von Habor ein praktischer Begleiter auch in den Urlaub oder zum Campen. In der Küche braucht es nur wenig Platz. Es arbeitet schnell und zuverlässig und kann dank dem integrierten Magneten ganz einfach zum Beispiel am Kühlschrank befestigt werden. Unsere Meinung: Handliches, praktisches Küchenthermometer für viele Anwendungen und einen breiten Temperaturbereich.


ThermoPro – TP16 digitales Küchenthermometer mit Timer

ThermoPro TP16 Digitales Bratenthermometer Ofenthermometer Fleischthermometer Grillthermometer Küchen Thermometer mit Timer für BBQ, Grill, Smoker
Marke: ThermoPro
Temperaturbereich: 0 bis 250°C
Funktionsweise: digital, nicht im Backofen
Sonderfunktionen: Timer, empfohlene Temperaturvorgaben, Ständer
Besonderheiten: breiter Funktionsumfang, einfache Montagemöglichkeiten für alle Situationen

Sehr hochwertiges Küchenthermometer von ThermoPro. Dank der praktischen Temperaturvorgaben für Geflügel, Fisch und Fleisch und mehreren Gargraden gelingt das nächste Steak wie auch der nächste Braten ganz bestimmt. Das Gerät ist einfach zu montieren und die Sonde ist besonders hitzebeständig bis zu 380°C.  Unsere Meinung: Tolles Profigerät für leidenschaftliche Grillmeister und Vielkocher.


Cocoda – Fleischthermometer

Küchen-Thermometer, sofortiges Lesen, mit Doppelsonde und langem Kabel, digitales Thermometer, mit Alarm und LCD-Hintergrundbeleuchtung für Grill, Grill, Backofen, Öl
Marke: Cocoda
Temperaturbereich: -50°C bis +300°C
Funktionsweise: digital, nicht im Backofen
Sonderfunktionen: Temperatur-Voreinstellungen
Besonderheiten: Voreinstellungen, zwei Sonden – eine zum Einklappen, die andere zum Anstecken, großer Funktionsumfang

Klein, handlich und genau, das ist das Cocoda Grill- und Bratenthermometer. Über die lange Sonde kann direkt im Braten während des Garens die Temperatur gemessen werden. Mit der ausklappbaren Sonde, misst man im Fleisch bei geöffnetem Backrohr. Schnelle Messung, einfach abzulesen, in rot und schwarz erhältlich. Unsere Meinung: Für uns ein gelungener Allrounder mit tollen Funktionen die Profis und Laien gleichermaßen begeistern.


Küchenthermometer Test: Die Testsieger von Stiftung Warentest & Co

In der folgenden Tabelle sehen Sie welche der Zeitschriften bzw. Sendungen bereits einen Küchenthermometer Test veröffentlicht hat. Desweiteren informieren wir über das Jahr der Veröffentlichung und schreiben ob Testsieger und Testergebnisse kostenlos einsehbar sind.

Zeitschrift Testbericht erschienen? Jahr Link Testergebnisse kostenlos
Stiftung Warentest Nein
Schweizer Fernsehen Nein
Ökotest Nein
Haus & Garten Test Ja 2019 Link Ja, PDF gegen Gebühr
Konsument.at Nein
Ktipp.ch Nein
Saldo.ch Nein
ETM Testmagazin Nein

Bei unseren Recherchen konnten wir einen Test nur im Fachmagazin Haus & Garten finden. Sollte sich noch zeitnah etwas ändern, werden wir den betreffenden Küchenthermometer Test oberhalb verlinken.

Bitte beachten Sie, manche Testberichte können Sie nur einsehen, wenn sie vorab eine kleine Gebühr an das Fachmagazin entrichten. Darauf haben wir keinen Einfluss und bitten um Ihr Verständnis.

Wie bestimmt Stiftung Warentest, Ökotest, usw. die Küchenthermometer Testsieger

Beim Küchenthermometer Vergleich werden die entsprechenden Produkte in Kategorien gegenübergestellt, in denen sie vergleichbar sind. Zum Beispiel in der Preisklasse. Der Küchenthermometer Testsieger ist dann jenes Produkt, welches das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet.


FAQ zu Küchenthermometer

Nachdem wir im ersten Abschnitt unseren Küchenthermometer Vergleich gezeigt haben und dann auf diverse Testberichte eingegangen sind, geht es nun um die am häufigsten gestellten Fragen. Wir erklären auch Fachbegriffe und technische Details.

So funktioniert ein Küchenthermometer

Bei unserem Küchenthermometer Vergleich wurde uns schnell die Funktionsweise klar. Es gibt zwei Arten von Thermometern, analoge und digitale. Bei beiden sitzt in der Sonde ein Fühler, welcher die Temperatur weiterleitet. Bei analogen Modellen führt dieser Fühler meist zu einer sich ausdehnenden Flüssigkeit, die im entsprechenden Verhältnis zur Temperatur eine Skala empor klettert, ähnlich einem alten Fieberthermometer.

In digitalen Küchenthermometern steckt am Ende des Fühlers ein Sensor, der die Temperatur digital registriert und entweder an ein integriertes Display, oder über eine Funkverbindung, zum Beispiel zum Smartphone mit einer App, ausgibt.

Funktionen und Verwendung: Infrarot, Braten, Steak & Flüssigkeiten

Wann braucht es ein Thermometer für Fleisch? Ist ein Küchenthermometer mit Funk sinnvoll? Wie messe ich die Temperatur von Flüssigkeiten? Das sind alles Fragen, die für die optimale Nutzung eines Küchenthermometers in verschiedenen Situationen beantwortet werden sollten. Unsere folgende Übersicht hilft Ihnen dabei.

InfrarotBratenSteakFlüssigkeiten

Bei manch einem digitalen Bratenthermometer findet sich auch eine Infrarotfunktion. Man kennt diese Messmethode von Fieberthermometern fürs Ohr. Über Infrarot wird die Temperatur gemessen. Das ist praktisch, da kein physischer Kontakt zum Gargut hergestellt werden muss. Doch hat diese Methode einen Nachteil, sie misst lediglich eine Oberflächentemperatur, bzw. nur kurz bis unterhalb der Oberfläche. Eine zuverlässige Kerntemperatur kann so nicht ermittelt werden.

Ein barten ist ein großer Brocken Fleisch und um zu verhindern, dass das Innere noch roh, oder der gesamte Braten zu trocken ist, benötigt man dazu ein Braten. bzw. Fleischthermometer. Über eine Sonde sticht man bis in die Mitte des dicksten Bereiches des Fleischstückes und ermittelt so die optimale Kerntemperatur. Ohne Thermometer braucht es sehr viel an Erfahrung und misslungenen Versuchen um gute Ergebnisse zu erzielen.

Das perfekte Steak zu braten ist besonders dann schwierig, wenn man auf einen spezifischen Gargrad aus ist. Verfügt man nicht über die Erfahrung um das immer hinzubekommen ist es keine Schande auch hierfür ein Fleischthermometer zu verwenden. Moderne, digitale Thermometer verfügen über Voreinstellungen für den gewünschten Gargrad. Hier aber eine kleine Richtlinie zur Kerntemperatur beim klassischen Rindersteak: Rare liegt bei etwa 42-47°C, medium rare bei 48-50°C, medium ungefähr bei 55-59°C und alles über 64°C bezeichnet man als well done.

Auch Flüssigkeiten, sofern das notwendig ist, lassen sich mit nahezu jedem Braten- bzw. Küchenthermometer messen. Dazu einfach die Sonde in die Flüssigkeit tauchen und das Ergebnis ablesen. Viele Universal-Küchenthermometer ermöglichen auch das Messen von Temperaturen im niedrigen Bereich, somit können kühle Getränke (wie zum Beispiel Bier) und warme bis heiße Getränke, wie Babymilch und Tee auch problemlos gemessen werden.

Vorteile & Nachteile

Vorteile:

  • Immer den optimalen Garpunkt finden.
  • Meist einfache Handhabung.
  • Moderne Geräte mit App-Steuerung und Alarmfunktion.
  • Moderne Geräte sind vielfältig in der Küche und sogar im Haushalt einsetzbar (vom Braten bis zum Badewasser).

Nachteile:

  • Oft verwirrende Auswahl vieler verschiedener Geräte.
  • Moderne, aufwendige Geräte sind meist teuer.

Kuechenthermometer Testbericht

Arten von Küchenthermometern: Kühlschrankthermometer, Backofenthermometer, Teethermometer und Grillthermometer

Kühlschrankthermometer: Kühlschrankthermometer sind meist im Kühlschrank selbst integriert. Aber auch eigenständige Geräte, die meist analog funktionieren, zeigen zuverlässig die Temperatur im Inneren des Kühlschrankes an, um ein Verderben der Lebensmittel zu verhindern. Digitale Geräte, oder auch ein moderner Kühlschrank selbst, geben ein Warnsignal ab, wenn die Innentemperatur über einen vorher festgelegten Werst steigt.

Backofenthermometer: Ein Backofenthermometer ist nicht nur ein Thermometer für Fleisch, sondern es misst auch die Umgebungstemperatur im Backofen. Ein modernes Gerät für diesen Zweck verfügt oft auch über die Ablesung der Temperaturen über eine App.

Meist wird das Backofenthermometer an der Außenseite angebracht (zum Beispiel über einen Magneten) und misst die Temperatur im Inneren über eine Sonde. Ältere, analoge Thermometer gibt es auch für den Innenraum im Backofen. Gerade beim Backen von Pizza und Brot sind diese Thermometer zum Kontrollieren der Temperatur gut geeignet.

Teethermometer: Bestimmte Teesorten sind besonders heikel, was die richtige Temperatur des Wassers angeht. Dazu gibt es spezielle Thermometer für Tee. Auch diese können über eine Alarmfunktion verfügen, welche Sie über die richtige Temperatur akustisch informiert. Die meisten modernen Multifunktions-Küchenthermometer können jedoch auch für Flüssigkeiten, wie eben Tee oder Babymilch verwendet werden.

Grillthermometer: Ein Grillthermometer misst nicht nur die Temperatur im Fleisch, sondern auch direkt am Grill. Aus praktischen Gründen handelt es sich bei modernen Grillthermometern meist um Geräte mit Funk Funktion, damit die Messergebnisse aus der Entfernung abgelesen werden können.

Ist dies nicht möglich, empfiehlt sich ein Gerät mit einer langen Sonde, damit das Gerät selbst mitsamt Display ein wenig abseits vom Grill positioniert werden kann. Die Messung der Temperatur erfolgt dann, ähnlich wie bei einem Backofenthermometer, bequem über eine lange Sonde aus sicherer Distanz.

Die beliebtesten Marken: WMF, Leifheit, Habor & Rösle

WMF: Die WMF Group wurde 1853 gegründet, hat ihren Sitz in Geislingen und produziert hochwertige Utensilien rund um Gastro und Küche. Die Abkürzung steht für die Württembergische Metallwarenfabrik. Zum Sortiment gehören Pfannen, Topfsets und Küchenmesser.

Leifheit: Leifheit wurde 1959 gegründet und hat den Sitz in Nassau. Der börsennotierte Hersteller produziert Haushaltswaren und Accessoires. Zur Firma gehören auch viele bekannte Untermarken wie zum Beispiel die “Dr. Oetker Backgeräte”.

Habor: Habor ist ein asiatischer Hersteller von Kochzubehör und technischen Utensilien wie zum Beispiel Küchenthermometern. Man bekommt hier gewohnter Weise solide Qualität zu sehr günstigen Preisen. Das Unternehmen ist noch recht jung und versucht sich am Markt in den niederen Preissegmenten zu behaupten.

Rösle: 1888 gegründet hat Rösle seinen Sitz im kleinen Dörfchen Martkoberdorf. In den 1950ern wurde Rösle ein großes, erfolgreiches Unternehmen, Seit 1993 konzentrierte man sich ausschließlich auf Küchenutensilien und seit 2012 gibt es sogar eine eigene Rösle BBQ Linie.

Küchenthermometer Angebote von Lidl und Aldi zu empfehlen?

Aldi: Online bei Aldi konnten wir leider nur ein kontaktloses Ohr-Thermometer finden, aber nichts für die Küche. Wir sind uns sicher, dass es in den saisonalen Aktionsflyern von Aldi und in den Geschäften wieder einmal Küchenthermometer geben wird, hier heißt es einfach die Augen offen zu halten.

Lidl: Lidl ist wieder einmal unsere Top-Empfehlung wenn es um Diskonter geht. Unter dem Label “Westmark” führt Lidl gleich mehrere taugliche Braten- und Universalthermometer, sogar mit Timer- und Alarmfunktion. Das gefällt uns sehr gut, die Preise sind erwartungsgemäß auch in Ordnung. Sehr empfehlenswert. 

Nützliches Zubehör: App, Alarm, Fühler & Sonde

Alles, was es sonst noch so rund um digitale Thermometer zu wissen gibt.

AppAlarmFühlerSonde

Viele moderne digitale Küchenthermometer verfügen über eine Funk Funktion. Mit dieser können die gemessenen Daten die von der Sonde im Fleisch, oder vom Thermometer im Backofen gemessen wurden, bequem an eine App ausgegeben werden. Küchenthermometer mit Funk sind nicht nur in der Küche praktisch, auch als Grillthermometer mit Funk machen sie Sinn.

Bei einem modernen, digitalen Küchenthermometer findet man neben der Funk Funktion auch oft noch eine Alarm Funktion. Mit dieser kann ganz bequem am digitalen Küchenthermometer eine Wunschtemperatur eingestellt werden. Bei erreichen dieser, wird ein Signalton abgespielt.

Der Fühler misst die Temperatur, entweder direkt im Backofen, oder aber auch direkt im Fleisch. Ein Fühler befindet sich auch in der Sonde, die in das Bratenstück gesteckt wird, um die Kerntemperatur zu messen.

Egal ob es sich um digitale Küchenthermometeroder ein Gerät welches noch analog funktioniert handelt, sie alle benötigen zum Messen der Temperatur eine sogenannte Sonde. Diese wird üblicherweise in das dickste Stück Fleisch, oder aber auch in einen Auflauf oder Kuchen gesteckt, um die optimale Kerntemperatur zu ermitteln. Bei vielen Backofen- bzw. Grillthermometern ist die Sonde besonders lang und flexibel, damit das Messgerät selbst in einem sicheren Abstand zum Messpunkt positioniert werden kann.

Wie arbeite ich mit einem Küchenthermometer?

Mit einem Küchenthermometer wird die richtige Temperatur im Inneren des Fleisches gemessen. Dazu steckt man die Sonde möglichst bis in die Mitte des dicksten Stückes Fleisch. Nun kann man entweder analog oder auch digital die Temperatur ablesen, digitale Bratenthermometer verfügen auch über eine Zieltemperatur-Funktion.

Wo wird bei der Gans die Kerntemperatur gemessen?

Bei einer Kerntemperatur von 80-90°C sind alle möglichen Salmonellen abgetötet, gerade bei Geflügel ist daher eine gute Kerntemperatur auch aus gesundheitlichen Gründen wichtig. Als Faustregel gilt, die Kerntemperatur wird immer an der dicksten Stelle des Fleisches gemessen. Bei Gans, Ente und auch Huhn wird das Küchenthermometer idealerweise zwischen Rumpf und Keule eingeschoben.

Wie funktioniert ein Backofenthermometer?

Das klassische Backofen Thermometer steht mit dem Gargut mit im Ofen. Es misst die Temperatur im Ofen und die Temperatur direkt neben dem Gargut. Über eine Sonde kann zudem auch noch die optimale Kerntemperatur ermittelt werden. Moderne Backofenthermometer piepsen, wenn die richtige Temperatur im Ofen und auch im Fleisch erreicht ist und verfügen über eine besonders lange Sonde, um außerhalb des Backofens platziert werden zu können.

Für welche Speisen eignet sich ein Küchenthermometer?

Küchenthermometer eignen sich für nahezu alle Speisen und Anwendungen, aber am allerbesten wohl für Fleisch. Gerade bei Geflügel kommt es auch aus gesundheitlichen Gründen auf die richtige Kerntemperatur an. Doch auch für den Grill gibt es Thermometer, um perfekt gegartes, saftiges Fleisch zu Grillen. Aber auch für Kuchen und Brot kann ein Küchenthermometer praktisch sein.

Welches Fleischthermometer zum Grillen?

Es gibt eigene Grillthermometer zum Grillen. Diese verfügen meist, ähnlich einem Backrohrthermometer, über zwei Sensoren. Eine Nadel misst die Temperatur im Inneren des Grillgutes, der zweite Sensor misst die Umgebungstemperatur im Grill. Moderne, digitale Thermometer verfügen oft auch über eine Verbindung über Funk oder eine besonders lange Sonde.


Interessante Beiträge: 

Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)