Werbehinweis für alle Beiträge: Wir verlinken auf Online-Shops und Partner, von denen wir evtl. eine Vergütung erhalten.

Weintrauben verwerten: 5 Tipps und Ideen

Wir zeigen 5 Ideen fürs Weintrauben verwerten. Ab Juli haben Weintrauben Saison. Die süßen Früchte lassen sich vielseitig verarbeiten und haltbar machen – etwa als Traubensaft. Es gibt aber auch noch andere leckere Rezepte, um Weintrauben zu verwerten.

Weintrauben verwerten

Weintrauben verwerten – 5 Ideen

Bei der Verwertung von Weintrauben kommt den meisten bestimmt die Herstellung von Wein in den Sinn. Doch die wenigsten besitzen das dafür erforderliche Equipment oder die benötigte Menge an Trauben. Einfach und leichter lassen sich Weintrauben zu Saft verwerten.

  1. Um Traubensaft herzustellen, müssen die Früchte gründlich gewaschen und entstielt werden. Danach wird das Obst in einem Entsafter oder Einkochtopf erhitzt. Um den Vorgang zu beschleunigen, können die Früchte mit einem Kartoffelstampfer zerdrückt werden. Der Saft aus dem Entsafter wird danach durch ein feines Küchensieb in saubere Flaschen abgefüllt.
  2. Ein Klassiker unter der Verwertung von Weintrauben ist die Herstellung von Kompott. Dafür verkochen Sie die erforderliche Menge entstielter und gewaschener Trauben mit Zucker oder Vanillezucker, bis sich das Fruchtfleisch von der Schale gelöst hat. Um die Kerne und Haut zu entfernen, kann das Kompott noch durch eine Flotte Lotte passiert werden. Danach das noch heiße Kompott in sterile Gläser mit Schraubdeckel füllen.
  3. Ebenfalls eine Möglichkeit, Weintrauben zu verwerten, ist in einem Kuchen oder einer Tarte. Probieren Sie doch einmal einen herzhaften Flammkuchen mit Weintrauben, Speck und Käse. Ein Glas Rotwein rundet das Ganze ab.
  4. Oder Sie stellen Ihren eigenen Traubenschnaps her. Mit einem neutralen Schnaps, Weintrauben und Zucker entsteht ein Liköransatz. Je länger dieser steht, desto mehr Aroma geht von den Früchten in den Schnaps über. Die Likörfrüchte können anschließend noch als Topping in einem Dessert weiterverarbeitet werden.
  5. Anstelle von Likör eignet sich auch Essig. Mit Estragon und Honig lassen sich Weintrauben zu einem leckeren Traubenessig verwerten.

Normale Trauben und Weintrauben dasselbe?

Normale Trauben und Weintrauben sind nicht dasselbe. Während Weintrauben einen höheren Fruchtsaftanteil besitzen, haben Tafeltrauben mehr Fruchtfleisch und weniger Saft. Deswegen eignen sich Weintrauben besser zur Weinherstellung und normale Trauben eher für den Verzehr. Ein weiterer Unterschied ist die Wuchsform. Während Weintrauben dicht an dicht wachsen und die Beeren kaum einzeln abzuzupfen sind, hängen normale Trauben locker zusammen.

Unterschiedliche Resteverwertung von roten und grünen Trauben?

Die einzigen Unterschiede bei roten und grünen Trauben liegen im Geschmack und in der Nährstoffzusammensetzung. Rote Trauben schmecken süßer als grüne. Dafür haben grüne Trauben weniger Kalorien und mehr Folsäure, wie auch Kalzium. Doch das spielt für die Resteverwertung der roten und grünen Trauben keine Rolle. Hier zählt nur Ihr eigener Geschmack.

Weintrauben einfrieren

Können Weintrauben eingefroren werden?

Theoretisch kann jede Traubensorte eingefroren werden. Jedoch eignen sich grüne Trauben wegen ihrer dünneren Schale weniger gut dafür. Sie neigen dazu, beim Auftauen matschig zu werden. Besser funktioniert das hingegen mit blauen, kernlosen Weintrauben. Wichtig ist, dass die Trauben vor dem Einfrieren fest sind und ohne Druckstellen.

Wachsen Weintrauben auch im heimischen Garten?

Weintrauben gedeihen auch bei Ihnen im Garten. Dafür benötigen sie einen warmen, sonnigen Standort. An den Boden stellen sie keine hohen Ansprüche. Doch wegen der späten Erntezeit sind tiefgründige und nicht zu feuchte mineralische Böden von Vorteil. Die ideale Pflanzzeit von Weinreben ist Mitte April.

Heben Sie dafür ein 50 Zentimeter tiefes Pflanzloch aus. Achten Sie darauf, dass die Veredlungsstelle nach dem Einpflanzen über der Erde liegt. Je nach Sorte benötige die Trauben Platz an den Seiten für die Erziehung. In kühleren Regionen empfiehlt sich in den Wintermonaten ein Frostschutz aus Kompost um die Stammbasis.

Wie werden Weintrauben am besten aufbewahrt?

Der beste Ort für frische Weintrauben ist das Gemüsefach oder die Frischeschublade im Kühlschrank. Alternativ platzieren Sie die Trauben ganz hinten vor der Rückwand des Kühlschranks. Doch auch im Kühlschrank sind sie maximal 5 Tage haltbar. Wir hoffen unser Beitrag zum Thema Weintrauben verwerten hat ihnen weiergeholfen. 


Relevante Beiträge zum Thema Resteverwertung

5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
Wirsing roh essen
Kann man Wirsing roh essen?
Chinakohl roh essen
Kann man Chinakohl roh essen?
Wie schmeckt roher Hokkaido
Kann man Hokkaido roh essen?
Unterschied Honig Agavendicksaft
Die besten Honig Geschenke & Geschenksets 2022
Gewuerz mit K am Anfang
Gewürz mit K
Gewuerz mit M am Anfang
Gewürz mit M
Gewuerz mit I am Anfang
Gewürz mit I
Gewuerz mit F am Anfang
Gewürz mit F
Gemuese mit Y am Anfang
Gemüse mit Y
Gemuese mit W am Anfang
Gemüse mit W
Gemuese mit J am Anfang
Gemüse mit J
Gemuese mit Z am Anfang
Gemüse mit Z