Äpfel verwerten: Richtige Resteverwertung

Suchen Sie nach Rezepten zur Äpfel Verwertung, weil Sie kein Apfelmus mehr sehen können? Dann sollten Sie in diesem Beitrag fündig werden. Wir liefern kreative Ideen, wie man beim Äpfel verwerten leckere Speisen zaubern kann. 

AEpfel verwerten

Äpfel verwerten – 5 Ideen zum Backen & Kochen

Die letzte große „Apfelschwemme“ war 2018. Dann ist es kaum noch möglich, die vielen Äpfel zu verarbeiten. Dabei gibt es zahlreiche Rezepte, mit denen große Mengen Äpfel verwertet werden können. Diese 5 Ideen sind beim Äpfel verwerten unsere Favoriten: 

  1. Es gibt Äpfel, die nicht gelagert werden können und daher sofort verwertet werden sollten. Dazu gehören beispielsweise Frühäpfel. Aus diesen lassen sich leckere Apfelchips herstellen. Gut getrocknet sind sie in einem verschlossenen Gefäß mehrere Wochen haltbar und eignen sich hervorragend um sie zwischendurch als Snack zu essen.
  2. Oder Sie verarbeiten die Äpfel zu Apfelmus und backen daraus einen schnellen Apfelmus-Blechkuchen. Dabei handelt es sich um eine schnelle und einfache Methode, die Äpfel zu verwerten. Für ein Blech benötigen Sie rund 750 Gramm Apfelmus. Getoppt wird das Ganze mit einer dicken Schicht leckerer Streusel.
  3. Aus nur wenigen Zutaten werden Apfelknödel – eine fruchtige Alternative zu Marillenknödeln. Für 4 Knödel werden 450 Gramm Äpfel geschält, geraspelt und mit 150 Gramm Mehl und einem Ei vermengt. Daraus formen Sie die Knödel, die in 10 Minuten in heißem, nicht kochendem Wasser gar ziehen. Je mehr Knödel Sie herstellen, desto mehr Äpfel können Sie verwerten.
  4. Natürlich gibt es auch herzhafte Rezepte, um Äpfel sinnvoll zu verwerten. Gerade während der Herbstmonate ist ein Apfel-Kürbissalat eine hervorragende Möglichkeit dazu. Hierzu werden die Apfel- und Kürbisspalten im heißen Backofen bei 20° Ober-/ Unterhitze für 15 Minuten weich gebacken. Währenddessen werden Walnusskerne karamellisiert. Diese werden mit den Apfel-Kürbis-Spalten und Feldsalat zusammen mit einem Honigdressing serviert.
  5. Übrige Äpfel können Sie auch gut zu Apfelbrot verarbeiten. Dafür werden die geschälten Äpfel fein gerieben und mit Mehl, Eiern und Zucker zu einem Teig verarbeitet. Füllen Sie den Teig in eine gefettete Kastenform und backen Sie daraus bei 150 °C in rund 50 Minuten das Apfelbrot.

Gibt es Unterschiede in der Resteverwertung von roten Äpfeln und grünen Äpfeln?

Es gibt keinen Unterschied in der Resteverwertung von grünen und roten Äpfeln. Der einzige Unterschied ist Ihr persönlicher Geschmack.

Resteverwertung von roten Aepfeln

Äpfel Restevewertung mit dem Thermomix

Möchten Sie ihre alten Äpfel im Thermomix verwerten, stellen Sie daraus doch einfach einen Apfelsaft her. Hierzu werden die gewaschenen und entkernten Äpfel im Thermomix auf der Intervallstufe 4-10 zu einem feinen Brei püriert. Danach füllen Sie den Brei in ein Küchentuch und lassen es über einer Schüssel austropfen. Der so entstandene Saft wird nun mit Zucker vermischt. Pro Liter Saft verwenden Sie 40 Gramm Zucker. Verrühren Sie nun die Mischung auf Stufe 2 bei 80 Grad für rund 14 Minuten. Am Schluss füllen Sie den Saft in saubere Flaschen und lassen diese gut verschlossen abkühlen.

Können Äpfel eingefroren werden?

Wenn Sie keine Möglichkeiten haben, die Äpfel zu verwerten, können Sie das Obst einfrieren. Das bietet sich besonders dann an, wenn Sie daraus später Apfelkuchen, -mus oder Kompott herstellen möchten. Jedoch können Sie keine ganzen Äpfel einfrieren, sondern nur Apfelspalten. Legen Sie die Apfelstücke in eine mit Backpapier ausgelegte Schüssel. Die Spalten dürfen sich nicht berühren oder übereinanderliegen. Nun werden die Apfelstücke in der Gefriertruhe zweieinhalb Stunden vorgefroren. In modernen Gefrierschränken gibt es dafür die Funktion des Schockgefrierens. Erst danach kann die Schüssel verschlossen werden. Zum Auftauen stellen Sie die Schüssel in den Kühlschrank.

Wie werden Äpfel richtig gelagert?

Bei der richtigen Lagerung können Äpfel bis zu einem Jahr aufgehoben werden. Ideal ist hierfür ein dunkler und kühler Keller mit guter Durchlüftung und hoher Luftfeuchtigkeit. Je trockener die Raumluft, desto runzeliger wird das Kernobst im Laufe der Zeit. Die Äpfel sollten beim Einlagern trocken sein und keine Druckstellen oder fauligen Stellen aufweisen oder Wurmlöcher haben. Lagern Sie Äpfel nicht zusammen mit anderen Obst- oder Gemüsesorten. Lüften Sie das Apfellager einmal pro Woche und kontrollieren Sie dabei die Äpfel auch auf faulige Stellen. Sortieren Sie befallene Äpfel direkt aus.

Aepfel richtig gelagert

Darf man einen Apfel mit schimmeligem Kerngehäuse essen?

Ist das Kerngehäuse eines Apfels mit Schimmel befallen, ist der Apfel immer noch genießbar. Sollte der Apfel jedoch bereits um das Gehäuse herum braune und matschige Stellen bekommen haben, haben sich die Schimmelsporen bereits im Fruchtfleisch ausgebreitet. Dann können Sie das Obst nur noch wegwerfen. Das gilt auch bei fauligen Stellen auf der Schale.


Relevante Beiträge zum Thema Resteverwertung

5/5 - (1 vote)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
AEpfel verwerten
Äpfel verwerten: Richtige Resteverwertung
Kuchen essen bei Diabetes
Desserts für Diabetiker – 10 Rezept-Ideen
Party Nachtisch fuer viele Personen
Party Nachtisch für viele Personen – 10 Rezept-Ideen
Halloween Nachtisch für Kinder – 10 Rezept-Ideen
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Obst mit J als Anfangsbuchstabe
Obst mit J am Anfang
Obst mit H als Anfangsbuchstabe (1)
Obst mit H am Anfang
Obst mit F als Anfangsbuchstabe
Obst mit F am Anfang
Obst mit E als Anfangsbuchstabe
Obst mit E am Anfang – Früchte Liste