Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen – 10 Ideen

Es gibt zahlreiche Gründe, warum man Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen mit ins Büro oder auf die Arbeit nehmen möchte. Sei es man hat Geburtstag oder man feiert ein gelungenes Projekt.

Diese Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen sollen leicht transportierbar sein, keine Unsummen kosten und vorzugsweise auch noch schmecken! Hier unsere 10 Ideen, um diese zu verwenden oder eigene Ideen daraus abzuleiten.

Kleinigkeit zum Essen fuer Kollegen


10 Kleinigkeit zum Essen für Kollegen

Für unsere 10 Kleinigkeiten zum Essen für Kollegen haben wir uns folgende Kriterien zu Herzen genommen: Man will nicht die gesamte Nacht dafür in der Küche stehen. Sie sollen leicht transportierbar sein, auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie sollen vor allem aromatisch, fantasievoll und dennoch halbwegs günstig sein. Viola! 

  1. Einfach zu backen und mitzunehmen als Kleinigkeit zum Essen für Kollegen sind Muffins aller Art. Da gäbe es beispielsweise schnelle Haferflocken-Speck-Sauerkraut Muffins für den kleinen Hunger zwischendurch oder Mandel-Karotten-Apfel-Muffins für die Kaffeepause vor den Osterfeiertagen.
  2. Lecker und immer wieder ein Gewinn für die Kollegen sind herzhafte Backwaren aus Blätterteig. Damit können Würstchen ummantelt werden oder sie können in Form von Schnecken gedreht mit Pizzazutaten gestaltet werden. Sie können aber auch mit Räucherlachs und Frischkäse gefüllt als Croissants gereicht werden.
  3. Wer einen kleinen Backofen in der Kaffeeküche stehen hat und entsprechend Auflaufformen mit Transporthauben sein Eigen nennt, der kann eine Lasagne vorbereiten und sie im Büro fertig backen, bevor die Kollegen zum Essen gerufen werden.
  4. Pikante Strudeltaschen sind die perfekte Kleinigkeit zum Essen für Kollegen. Dafür wird der Strudelteig in Quadrate geschnitten und die Bohnenmasse oder das geröstete Kraut in Form von Päckchen darin eingewickelt. Diese können im Ofen gebacken werden oder in reichlich Öl frittiert. 
  5. Witzig als Fingerfood für die Kollegen sind kleine Fleischbällchen. Hackfleisch dafür würzen wie bei Frikadellen auch, aber dann nur zu Rumkugelgröße drehen. Kurz in der Pfanne braten und mit Partysticks und würzigen Dips mit ins Büro nehmen.
  6. Neue Muffinformen besitzen heute ebenso bequeme Trage- und Frischhaltedeckel. So können die Formen mit Speck ausgelegt werden, mit Gemüseraspel gefüllt, mit Käse bedeckt und mit einem aufgeschlagenen Ei, ähnlich Fritatta, überbacken und als Speckmuffins unfallfrei ins Büro gebracht werden.
  7. Ein wenig Orient zaubert man unter die Kollegen mit Datteln oder Feigen im Speckmantel, kurz kross gebraten und aufgespießt, sowie mit Harissa gewürzten und im Ofen gerösteten Kichererbsen.
  8. Eine fantasievolle Kleinigkeit zum Essen für Kollegen sind Sushi, selbst gemacht. Dazu wird jede Menge Klebereis gekocht und dieser zu Bällchen geformt, in denen Würfelchen von Gurken, Avocados, Lachs oder Schinken versteckt sind.
  9. Satespießchen können gut mariniert auch kalt gegessen werden. Dafür das Hühnerfleisch am besten schon einen Tag zuvor marinieren, um die Spieße wickeln, braten, wieder etwas mit Marinade bestreichen und am nächsten Tag mitnehmen ins Büro!
  10. Fingerfood vom Feinsten sind Salatwraps. Die Blätter einzeln vom grünen Kopfsalat zupfen und darin Thunfisch mit fein geraspeltem Gemüse nach Saison verpacken. Ein kleiner Klecks Mayonnaise dazu und fertig ist die Kleinigkeit zum Essen für Kollegen.

Welche Snacks im Büro?

Immer wieder gut kommen geröstete und aromatisierte Nüsse oder Nussmischungen an. Man kann sie karamellisieren und mit eher süßen Aromen versehen oder feurig gestalten mit Hot Curry Pulver oder Smoked Paprika und Chili.

Selbst gemischte Nüsse mit selbst getrockneten Früchten aus dem eigenen Garten lassen sich den Kollegen jeden Tag anbieten.

Snacks im Buero

Was zu einem kalten Buffet mitbringen?

Generell wird gerne zu Bruschetta oder ähnlichen kleinen Brötchen und Varianten gegriffen. Was aber spricht gegen eine kalte Suppe? Gazpacho oder Gurkenjoghurt Drinks lassen sich in Thermoskannen auch lange kühl halten und bereichern jedes Buffet.

Welche Snacks kann man selber machen?

Wer einen Dörrapparat besitzt, der besitzt auch unendliche Möglichkeiten für Partysnacks im Büro oder im Eigenheim. Von Salami über Gemüsescheiben bis hin zu Fruchtgummi lassen sich viele kleine Leckereien damit zubereiten und der Aufwand hält sich in Grenzen.

Müsliriegel oder Cracker können energiesparend darin getrocknet werden und in großen Mengen auch auf Vorrat oder eben für die Kollegen im Büro dörren.

5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
AEpfel verwerten
Äpfel verwerten: Richtige Resteverwertung
Kuchen essen bei Diabetes
Desserts für Diabetiker – 10 Rezept-Ideen
Party Nachtisch fuer viele Personen
Party Nachtisch für viele Personen – 10 Rezept-Ideen
Halloween Nachtisch für Kinder – 10 Rezept-Ideen
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Obst mit J als Anfangsbuchstabe
Obst mit J am Anfang
Obst mit H als Anfangsbuchstabe (1)
Obst mit H am Anfang
Obst mit F als Anfangsbuchstabe
Obst mit F am Anfang
Obst mit E als Anfangsbuchstabe
Obst mit E am Anfang – Früchte Liste