Schneller Nachtisch für Gäste – 10 Rezept-Ideen

Schneller Nachtisch für Gäste, darum dreht sich unser heutiger Beitrag. Um einen schnellen Nachtisch für Gäste, quasi aus dem Hut, zu zaubern, empfiehlt es sich einige Dinge vorrätig zu Hause zu haben. Dazu zählen unter anderem Blätterteig, gefrorene Früchte, Joghurt oder Quark, Sahne und Eier.

Schneller Nachtisch fuer Gaeste

Schneller Nachtisch für Gäste

Mit unseren 10 Ideen zu schnellem Nachtisch für Gäste wird man niemals wieder in Verlegenheit kommen. Zudem kann man auf dem Heimweg manche Dinge noch schnell besorgen, wenn es sich um einen spontanen Anlass handelt:

  1. Frisch aufgeschlagene Quarkcreme mit Beeren und Pralinen: Quark, Sahne und gefrorene Beeren sowie Pralinen oder alternativ Nüsse und Zucker finden sich in jedem Haushalt. Das ultimative Dessert braucht 15 Minuten!
  2. Eispalatschinken: Die dünnen Pfannkuchen werden mit beliebigem Eis gefüllt, eingeschlagen und mit vorzugsweise heißer Schokosauce, einem Tupfer Sahne und karamellisierten Nüssen serviert. In idealer schneller Nachtisch für Gäste.
  3. Biskuitroulade: Der Helfer aus der Verlegenheit geht als Dessert oder auch als spontanes Backwerk zum Kaffeekränzchen. Sie ist fast so schnell fertig, wie der Kaffee benötigt, um aufgebrüht zu werden.
  4. BananenZimt-Eiscreme: Die Bananen können geschält und in Scheiben geschnitten, aufgelegt und tiefgefroren werden, wenn die Gäste kommen. Bis es zum Dessert kommt, sind sie gefroren und können in jeder herkömmlichen Küchenmaschine mit Sahne und Zimt zu einer cremigem Eismasse verarbeitet werden.
  5. Eiskaffee gerührt: Wer Vanilleeis vorrätig hat und im Moment, da die Gäste eintreffen, die Kaffeemaschine anwirft, kann als Nachtisch Berliner Eiskaffee servieren. Pro Person rechnet man eine Tasse, vorzugsweise kalten, Kaffee und drei Kugeln Vanilleeis, um eine cremige Masse in ein Glas füllen zu können. Kann in jeder Küchenmaschine gerührt werden.
  6. Schneenockerl auf Fruchtspiegel: Eier trennen, Dotter für etwas anderes verwenden, und die Eiklar mit Zucker steif schlagen. Inzwischen Milch erwärmen und Nockerl aus dem Eischnee stechen, kurz in der heißen Milch ziehen lassen und dann auf einem Bett aus Marmelade, verrührt mit Rum, servieren.
  7. Gestürzter Grießbrei auf Kompott: Grießbrei zubereiten und in Förmchen füllen. Erkalten lassen und inzwischen aus vorhandenen Früchten ein schnelles Kompott kochen. Kompott in tiefe Teller füllen, Grießbrei darauf stürzen und servieren. Alles in allem, ein toller und vor allem schneller Nachtisch für Gäste. 
  8. Nutella-Mousse mit überbackenen Früchten: Aus Nutella und Sahne oder Quark eine Mousse aufschlagen und kalt stellen. Inzwischen Obst in Stücke schneiden und bei Oberhitze überbacken. Auf Tellern anrichten und einen Klecks Mousse darauf setzen. Schmeckt auch Kindern jederzeit!
  9. Honigbanane auf Eis: Eine ButterHonig-Mischung in der Pfanne erhitzen und längs halbierte Bananen darin karamellisieren. Mit vorhandener Eiscreme toppen, mit gehackten Nüssen bestreuen und genießen. Funktioniert auch mit Äpfeln, Birnen, Mango, Ananas oder Pflaumen.
  10. Joghurtcreme mit Mandelaroma und Erdbeerpüree: Unser letzter schneller Nachtisch für Gäste hat es in sich. Joghurt mit Sahne leicht aufschlagen und mit Bittermandel Likör aromatisieren. Erdbeeren zu Püree verarbeiten und in Schichten in Gläsern anrichten.

Rezept Nr. 1: Frisch aufgeschlagene Quarkcreme mit Beeren und Pralinen

Zuerst Beeren aus dem Tiefkühler holen und antauen lassen. Vorhandene Pralinen zusammensuchen und grob hacken. Dann Quark, gleich welchen, mit Kokosmilch oder Sahne luftig aufschlagen und mit etwas Zucker abschmecken. Etwa die Hälfte der Pralinen und zwei Drittel der Beeren unterheben. Alles in Gläser umfüllen und mit den restlichen Beeren und Pralinen dekorieren.

Wer keine Beeren vorrätig hat, kann auch mit anderen Obstsorten arbeiten und dann beispielsweise auch in Schichten in die Gläser füllen. Gehackte Nüsse sind in fünf Minuten in der Pfanne mit Honig überzogen und können als Dekor dienen.

Rezept Nr. 2: Eispalatschinken

Der Name Palatschinken kommt aus Ungarn und ist auch in Österreich gebräuchlich. Sie sind dünner als herkömmliche Pfannkuchen, eher mit den französischen Crêpes vergleichbar. Es wird also jede Menge dünner Pfannkuchen gebacken, nach dem Rezept, dass man kennt und die Zutaten vorrätig hat. Ei, Mehl, etwas Milch und Sprudelwasser sowie eine Prise Salz.

Nun wird auf der Palatschinke eine große Eiskugel platziert und der Rest des Fladens darüber geschlagen. Perfekt serviert werden sie mit kurz gerösteten Nüssen, heißer Schokosauce und einem Tupfer steif geschlagener Sahne.

Für Schokosauce kann man notfalls auch Pralinen in etwas Sahne über einem Wasserbad schmelzen. Nüsse werden ohne Öl geröstet und können gerne leicht karamellisiert werden.

schneller Nachtisch im Sommer

Rezept Nr. 3 Biskuitroulade

3 Eier mit etwa 75 g Zucker für rund 3 Minuten schaumig schlagen. 75 g Mehl einsieben und zu einer glatten Masse verarbeiten. Auf ein Backblech gießen und für 12 Minuten backen. Aus dem Backblech stürzen und leicht abkühlen lassen. Während der Biskuit bäckt, verrührt man etwas Marmelade mit Rum, einem anderen Schnaps oder Fruchtsaft.

Wer genügen Sahne zu Hause hat, schlägt diese nun steif. Jetzt wird zuerst die Marmelade-Rum Mischung großzügig auf dem Biskuit verteilt und danach die Schlagsahne. Aufrollen und servieren. Gesamtdauer 25 Minuten!

Biskuitrouladen können vielfältig gefüllt werden. Erlaubt ist, was schmeckt und vorrätig ist. Wichtig ist, dass man den Biskuit hinterher noch gut zu einer Rolle formen kann!

Was ist ein schneller Nachtisch in 5 Minuten?

Die Eiscreme aus tiefgefrorenen Früchten und Sahne oder Kokosmilch aus der Küchenmaschine dauert nicht länger als 5 Minuten und kann aus jeder beliebigen Obstsorte gemacht werden. Wer fertigen Pfannkuchenteig zu Hause hat, der kann einfach das Waffeleisen auf den Tisch stellen und jeder Gast bäckt sich sein Dessert selbst.

Was ist ein schneller Nachtisch für Gäste im Sommer?

Der schnelle Nachtisch für Gäste im Sommer ist einfach zubereitet. Beispielsweise für Grillabende mit Gästen, sind Früchte vom Grill eine gute Wahl. Dafür können Bananen, Mangos, Melonen aller Art, Äpfel, Birnen, Aprikosen und auch Ananas direkt in Scheiben geschnitten oder halbiert auf den Rost gelegt werden. Mit Eiscreme toppen und servieren.

Was ist ein schneller Nachtisch für Gästeaus dem Ofen?

Crumbles sind tolle Desserts aus dem Ofen. Einfach Obst in einer Quiche Form verteilen, inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen, aus Butter, Brösel und Zucker Streusel mischen, das Obst damit bedecken und rund 20 bis 25 Minuten backen. Auch Croissants sind superschnell gebacken, wenn Blätterteig vorrätig ist. Bei 200 Grad benötigen Sie, je nach Größe, etwa 15 bis 25 Minuten.

5/5 - (2 votes)
Alexander Wittmann
Letzte Artikel von Alexander Wittmann (Alle anzeigen)
AEpfel verwerten
Äpfel verwerten: Richtige Resteverwertung
Kuchen essen bei Diabetes
Desserts für Diabetiker – 10 Rezept-Ideen
Party Nachtisch fuer viele Personen
Party Nachtisch für viele Personen – 10 Rezept-Ideen
Halloween Nachtisch für Kinder – 10 Rezept-Ideen
Lachs wuerzen
Lachs würzen: Das perfekte Lachsfilet Gewürz
Maggi Gewuerz selber machen
Maggi Gewürz selber machen
BBQ Gewuerz Getrocknete Kraeuter (1)
BBQ Gewürze: Unsere Top 10 Zutaten für Rubs
indisches Gewuerz
Indisches Gewürz: Unsere Top 10
Obst mit J als Anfangsbuchstabe
Obst mit J am Anfang
Obst mit H als Anfangsbuchstabe (1)
Obst mit H am Anfang
Obst mit F als Anfangsbuchstabe
Obst mit F am Anfang
Obst mit E als Anfangsbuchstabe
Obst mit E am Anfang – Früchte Liste